Eine "Distanzierung vom Koran"

wie es die von mir ansonsten geschätzte Frauke Petry angeblich wünscht, kann man von Muslimen unmöglich verlangen.

Das wäre in etwa dasselbe wie für Buddhisten eine Distanzierung der Hindus vom Mahabharata, eine Distanzierung der Juden vom Tanach, eine Distanzierung der Kommunisten vom "Kapital" oder "Manifest", eine Distanzierung der Buddhisten vom Pali-Kanon, eine Distanzierung der Deutschen von ihrer Schuld und Vergangenheit.