Spectemur Agendo

"Die Folgen für die Zivilbevölkerung werden verheerend sein.Ethnische Säuberungen, Vertreibungen und neue Flüchtlingsströme sind faktisch kaum noch zu verhindern." 

Nein, wohl nicht, liebe DWN, aber die können wohl auch zu ihren scheißreichen sunnitischen Brüdern nach Saudi Arabien und nach Israel, beides gleich umme Ecke. Und dafür könnten sich die Politiker Europas geschlossen und einstimmig einsetzen, oder?

Aber:

"Tusk sagte, die Flüchtlinge kämen nicht nur aus wirtschaftlichen Gründen – dann gäbe es nähere Plätze mit vergleichbarem Reichtum. «Es geht ihnen auch um Toleranz, Freiheit, Menschenrechte und Respekt und die Gewissheit, dass ihre Kinder in solch einem Umfeld aufwachsen.»"

Das sind doch fas alles Sunniten, junge zornige Sunniten, überwiegend zwischen 18 und 35. Die hätten doch in Saudi Arabien und den Emiraten exakt die Toleranz, die sie fordern. Schickt gerne alle Frauen und Kinder nach Europa. Aber lasst diese zornigen jungen und in jeder Hinsicht aufgeladenen Sunniten bei den Ihren.

Tusk sagte darüber hinaus:«So schwierig die Situation ist; wir werden diese Krise lösen, und die Welt wird danach ein besserer Platz sein

 Echt jetzt Donald, oder?