Frankreich, Daimler und das Klima-"schädliche" Kälte­mittel

Was für eine Lachnummer! Vielleicht sollten die Eigentümer von Daimler wenigstens langsam einmal den Verstand einschalten und darauf hinweisen, dass die Klimaschädlichkeit oder -freundlichkeit des Kältemittels so relevant ist wie ein Furz im Wind. Oder ziehen sie es vor, dass sie am Ende Schrottaktien in den Depots liegen haben? Und was ist mit den Beschäftigten, wie lange wollen sie die eigenen Arbeitsplätze noch gefährden, weil Lügen und Betrug in Sachen Klima über allem stehen?


Ist gar der Schutz des armen, gestörten Klimas nur ein Aufhänger, die eigene darbende Autoindustrie, die voll auf Strom aus der Stockdose gesetzt hat und fast absäuft dadurch, zu schützen in Frankreich?

weiterlesen....