Ausgemerkelt!


Frau Merkel, merkelt ihr Land aus!

Jetzt reicht´s aber!

Was Frau Merkel da macht, ist Landesverrat! Sie verrät die Interesse der Deutschen. Ihr läuft das Volk weg. Und wenn wir das schaffen, wollen wir wirklich so leben? Wer integriert dann wen?

Ausnahme Zustand erwirken!
Flüchtlinge stoppen!
Kein Familiennachzug!
eingeschränkte Sozialhilfe für Flüchtlinge!
Volksabstimmung!
Neuwahlen!

Wenn Deutschland sich jetzt nicht konsequent abgrenzt, dann werden die Maßnahmen, die wir ergreifen müssen extremer sein, um nicht überrannt zu werden. Der ideale Zeitpunkt zu handeln, ist längst verpasst. Je länger die Politik zögert, desto drastischer werden die Maßnahmen. Die Flüchtlingswelle steht erst am Anfang, der große Ansturm kommt erst noch. Und Deutschland schiebt die Welle noch an! Dann reicht keine Grenze, keine Mauer, dann brauchen wir ein Bollwerk, eine Festung! Das wäre nicht nötig gewesen, hätte Deutschland gleich angemessen reagiert. Und tut so, als wird es schon irgendwie gehen. Es geht nicht! Ich will das nicht! Was wollen Sie? Wie wollen sie und ihre Kinder und Kindeskinder leben?

Wenn alle Menschen, die Grund zum Flüchten haben, hierher kommen und Deutschland gibt ihnen allen Grund zur Hoffnung, was dann?

An alle die so Hilfsbereit sind: Euer Handeln hat grausame Folgen. Ihr meint es gut. Aber, das was ihr bewirkt ist, das immer mehr Menschen kommen. Müsst ihr nicht arbeiten, habt ihr keine Kinder? Jeder der Flüchtlinge, hat ein Handy und funkt nach Hause: kommt her, es geht. Ihr bekommt Sozialhilfe. Es geht euch hier mit Sozialhilfe, besser als in euren Ländern mit viel Arbeit.

Und wer zahlt das? Angeblich bleiben Sozialleistungen, Renten und Steuern stabil. Interessant! Wo kommt das Geld für die Flüchtlinge dann her?

Jeder der gesunden Menschenverstand hat, wird Mundtot gemacht. Toleranz-zwang ist Pflicht geworden, alles wird gleichgemacht, was nicht gleich ist.
Der Gutmensch hat das sagen. Ich bin schon erschrocken, wie wenig die Menschen hier, über den Islam wissen. Wenn man so wenig weiß, hält man doch besser den Mund. Oder noch besser, man beliest sich zu diesem Thema.
In den Talkshows sind mehrheitlich Gutmenschen, aber keine denkenden Menschen.

Ich frage mich, hat da überhaupt jemand Ahnung vom Koran? Hat da jemand die Scharia gelesen und verstanden.
Wenn sie die Scharia gelesen haben, dann sehen sie mir in die Augen und sagen sie mir, das ist nicht gefährlich? Die Teilnehmer in den Talkshows haben offensichtlich keine Ahnung, wovon sie sprechen. Keine echten Berührungspunkte mit dem Islam. Nein, Essen umsonst ausgeben, zählt nicht. Dann nach Hause, ins Eigenheim gehen und denken, ach bin ich ein guter Mensch. Nein, ich meine z.B. Deutsche Frauen, die ein Kind mit einem Moslem haben und damit in einen Konflikt mit dem Islam geraten sind. Solche Menschen sitzen nicht in den Talkshows. Manche Frauen müssen sie sich verstecken, um ihr Leben und das Leben ihrer Kinder zu schützen, hier in Deutschland.
In dem Moment, wo sie an die Rechte der Scharia stoßen, haben sie einem Konflikt mit den Bürgerrechten. Und in Deutschland haben sie dann keinen Schutz, weil dieses Thema ausgeblendet wird.

Es macht auch keinen Sinn, öffentlich rechtliches Fernsehen zu sehen. Gebetsmühlenartig wird das Selbe wiederholt: Das reiche Deutschland, humanitäre Verpflichtung, Deutschland muss helfen, muss Zahlen, Grenzen sind nicht möglich, Obergrenzen sind nicht möglich, Deutschland mit seiner Vergangenheit ist verpflichtet...Angst ist kein weiser Ratgeber...Nein, aber dank der Angst hat die Menschheit überlebt. Angst mahnt zur Vorsicht! Vorsicht ist Besser als Nachsicht!

Fällt ihnen auch auf, das es kaum aktuelle Aufnahmen aus Syrien gibt, sie sehen nur ständig den Flüchtlingsstrom, in Richtung Europa. Wie es in Syrien aussieht, in den verschiedenen Regionen, wird kaum gezeigt. Können Sie sich Vorstellen das, junge Männer, aus verschiedensten Gründen, ihr Leben auch auf Spiel setzten? Könnte es sein das, viele der jungen Männer versuchen werden, eine Deutsche Frau zu heiraten oder ein Kind zu zeugen, um ein Aufenthaltsrecht zu bewirken.

Kennen sie eine deutsche Frau, die mit einem Muslim ein Kind hat und seitdem bedroht wird. Dann wissen sie auch, das diese Frau praktisch keine Hilfe bekommt. Es gibt Frauen, die den Unterhaltsvorschuss der Männer abbezahlen müssen, weil sie nicht bereit waren, sich krankenhausreif schlagen zu lassen. Mord und -Entführungsdrohungen, selbst bei Männern mit langem Strafregister, zählen die Verurteilungen leider nicht. Einer Frau, in dieser Lage, kann es passieren das, das JobCenter einfach mal annimmt, sie bekäme von dem Mann, der sie bedroht Unterhalt. Und dieser, nicht existierende Unterhalt, wird ihr dann abgezogen. Sie hat dann das Recht vors Sozialgericht zu gehen. Die Sozialgerichte sind überlastet. Es kann es zwei bis drei Jahre dauern, bis die Entscheidung gefällt wird. Wenn sie dann Recht bekommt, steht schon das nächste Verfahren an. Wovon hat die Frau, mit ihrem Kind, dann gelebt. Sie hat sich das Geld geliehen. Dies hätte sie aber angeben müssen, was ihr wiederum abgezogen worden wäre.

Wird das die gängige Methode, Frauen die bedroht werden, anstatt des Mannes zahlen zu lassen. Ist ja auch viel einfacher. Die Frau zahlt gleich doppelt. Sie ist sowieso schlecht dran und kann sich kaum wehren, das ist für das Amt einfach, „einfacher“.


Die Flüchtlinge, bleiben auch nicht in so einem Mitleid erregenden Zustand. Sobald die Grundbedürfnisse erfüllt sind, werden sie Forderungen stellen, einige werden sich Ihr "Scharia Recht nehmen". Vor allem, die Männer.


Frau Merkel hat keine Kinder. Ihr Leben geht nicht, in die nächste Generation über. Nach ihr die Sintflut!

Info´s:

Der Islam und die Frauen: Necla Kelek im Gespräch mit Judith Hardegger

Interwiev mit Heinz Buschkowsky , ehemaliger Bürgermeister von Neuköln, SPD

Henryk M. Broder zur Flüchtlingsdebatte: Wer nur Mitleid empfindet, der hat keinen Verstand!

Die Fetzen fliegen - Udo Ulfkotte und Peter Scholl-Latour, bei Sandra Maischberger

Sabatina James sagt beim ZDF Mittagsmagazin kritische Worte und wird rausgeschnitten

Die neue Völkerwanderrung: Rede von Thilo Sarrazin

Zitat aus http://de.gatestoneinstitute.org/6547/vergewaltigu...
Nachdem zahlreiche Blogs auf den Brief aufmerksam gemacht hatten entfernte der LandesFrauenRat (LFR) Hessen – jene Frauenlobbyorganisation, die das politisch nicht korrekte Dokument ursprünglich auf ihre Website gesetzt hatte – ihn am 14. September plötzlich und ohne Erklärung aus dem Internet.