Waffengebrauch an der Grenze

Alle diejenigen, welche sich über den legalen Einsatz von Schusswaffen zur Sicherung unserer Staatsgrenzen mokieren,

sollten mal darüber Nachdenken mit welchen Mitteln den Bürgern im Ernstfall der Zutritt zu den Regimebunkern verweigert werden würde.

Es gibt doch wohl keinen Zweifel, dass Frauen und Kindern der Zutritt mit Gewalt, auch Schusswaffen, verweigert wird um die Ärsche der

eigentlichen Verursacher noch eine Zeitlang über Wasser zu halten.

Ausgerechnet dieses Klientel empört sich nun am lautesten.