Wotans Ruf?

Überall sanftes und gleitendes Rauschen der Wasser.

Von Schwerkraft inspiriert die kleinste, leise flüsternde Quelle bis zum tosenden, entfernten Wasserfall -  Kanon unendlich sprudelnden Lebens.

In der Mitte ein breiter, ruhiger Strom mit vielen fruchtbaren Seitenarmen.

Der Wald von satt-grüner, hallender Fülle still beseelt - war ich es?

Vom Konzert schöpferischer Kräfte über-belebt - kein Denken, nur Füllhorn von Lebenskraft und Überfluss unendlichen Werdens.

Plötzlich sprengt ein kräftiger Keiler aus dem Unterholz.

Ich spüre unvorstellbar gewaltige, nie gekannte Kraft und Energie, die mich lebendig und ergreifend durchflutet wie ein junger Gott. Ich fühle unermesslich kolossale Stärke.und unglaubliche, phantastische Lebenskraft.

Der fruchtbare Boden des Waldes und der Keiler - beides bin ich - und doch wieder nicht.

Dann wache ich auf, und denke: Wow! Da ist noch etwas anderes - als Kultur.