Reisebericht

Stadtbummel durch München

An einem sonnigen Frühjahrstag zog es uns nach München.

Einen der schönsten Blickpunkte auf die Stadt hat man von der Pfarrkirche St. Peter. Von hier oben schweift die Sicht bis hin zum Olympiastadion und dem absoluten Wahrzeichen der Stadt der Frauenkirche.
Wieder unten angelangt, kommen wir schwer vorbei an den Leckereien auf dem Viktualienmarkt.
Dort ziert ein prächtiger Maibaum den Platz.

Vorbei am Herumgegröle im Hofbräuhaus, wo reichlich Maß Krüge die Runde machen, geht unsere Route bis vor zum Triumphbogen. Wem jetzt schon die Socken qualmen vom „vielen Laufen “, dem sei eine Ruhepause im Englischen Garten gegönnt. Zuvor jedoch unbedingt mal den Blick in eine der vielen Kirchen werfen. Die sind fantastisch gut in Schuss. Großes Lob an die Bayerische Landeshauptstadt!!!

Uns fiel auf, dass die Straßen hier wie geleckt scheinen und die Leute (einige bayerische Einwohner) recht spießig-provinziell herüberkommen (blödes Vorurteil, oder…?). Jedenfalls sind sie wegen ihrer herrlichen Umgebung um München herum (Neuschwanstein, Chiemsee, Alpen usw.) echt zu beneiden.

Aber wenn man das immer hat, ist das wahrscheinlich auch nichts Besonderes mehr. Als Touri schwärmt man wahrscheinlich noch mehr davon. Am Abend können wir die Biergärten in und um München sehr empfehlen. Jedoch sind die Preise für Getränke usw. gewöhnungsbedürftig.

Bild Nr. 4767 - 310 mal gesehen

Bild Nr. 4773 - 228 mal gesehen

Bild Nr. 4772 - 230 mal gesehen

Bild Nr. 4771 - 211 mal gesehen

Bild Nr. 4770 - 235 mal gesehen

Bild Nr. 4769 - 232 mal gesehen

Bild Nr. 4768 - 256 mal gesehen