Reisebericht

Wandern auf Ibiza

Wandern um den grünen Berg von Sant Joan. Pinienduft und fantastische Ausblicke...

Ibiza zu Fuss...

„Für mich ist es eine der schönsten Wanderungen auf der Insel“, so sagt Wanderführer Rolf Hürten über die IbizaHEUTE-Wanderung im Mai. Es geht in den Norden Ibizas, wo die Natur unberührt ist.

Sie werden Ibiza pur erleben: Mit dem tiefen Blau, das es so nur am Mittelmeer gibt, spannt sich der Himmel über die Insel. In der Ferne glitzert das Meer, bis am Horizont Wasser und Himmel eins werden. Die samtige Luft ist erfüllt vom Duft nach Rosmarin und Pinien.

All das erwartet Sie bei unserer Wanderung von der Cala Xarraca über den Höhenweg des Talaia de Sant Joan und wieder zurück zur Cala Xarraca. Die Route ist schön und leicht zu gehen, weil es gute Wege gibt.

Treffpunkt ist der Parkplatz an der Cala Xarraca. Das ist die malerische Bucht an der Hauptstraße kurz vor Portinatx. Eigentlich könnte die Wanderung schon hier beginnen, von hier gibt es auch schon die blauen Zeichen. Doch unser Wanderführer Rolf Hürten wird Sie mit dem Auto noch zwei Kilometer weiter leiten. „Dann ist die Wanderung nicht so lang und nicht so weit!“, sagt er. Von der Cala Xarraca aus, wären es 16 Kilometer und 5 Stunden. Vom Punkt, den Rolf gewählt hat, sind es angenehmere 12 Kilometer und die Dauer beträgt nur 3,5 Stunden.

Es ist ein wunderschöner Weg. Er führt durch duftende Pinienwälder und landwirtschafliche Gärten, die der Ibiza-Frühling in ein Blumenmeer verwandelt hat. Und immer wieder diese beeindruckenden Weitblicke über die grünen Hügel der Insel und über das Meer.

Und nach der Wanderung gibt es das verdiente reichhaltige Essen im Restaurant „Can Lluqui“. Wer die Wanderung allein gehen möchte, findet sie im IbizaHEUTE-Wanderführer 3 (Wanderung 31). Immer den blauen Zeichen folgen!

Bild Nr. 17763 - 475 mal gesehen

Bild Nr. 17764 - 377 mal gesehen