Indogermanischer Ursprung Abrahams und Mohammeds?

Auffallend ist, dass sowohl die Sippe Abrahams, wie auch Mohammeds Sippe der Kur-aischiten (Q’r, Quraischiten, Koreischiten, Choreischiten), die mit den indoeuropäischen Eroberern aus dem Norden in den Süden eingewandert sind, eigentlich zum mächtigen Stamm der Churriter / Hurriter / Horiter gehören. Von Abraham bis Mohammed waren es indoarische Priesterkasten dieses mächtigen Stammes, die seit Abraham, den arischen Brahmanen und bis und mit Mohammed die frauenfeindlichen patriarchalen Vatergott-Religionen erfanden, und sie mit Gewalt gegen die matriarchale Religion, die die Göttin verehrte, durchsetzten. Muslimische Gelehrte sind stolz darauf den Stammbaum Mohammeds auf Abraham zurückzuführen. (s. im Netz: ›Der Stammbaum Mohammeds‹, ›Der Stammbaum der Quraisch‹)

Auffallend ist auch, dass beide Männer, Abraham und Mohammed zur indoeuropäisch-arischen Priesterkaste des mächtigen Stammes gehörten.

http://www.doriswolf.com/wp/?page_id=2263