Reisebericht

Frank Zander auf seiner Insel

Da steht er am sturmgepeitschten Meer in Sant Antoní. Er stemmt sich gegen den Wind, hält die Mütze fest. Das Meer fasziniert Frank Zander.

Ibiza Sunset

Immer wieder. Ob es stürmt wie jetzt, oder ob die Sonne als riesiger Feuerball über der spiegelglatten See untergeht. „Das Meer und Ibiza sind für mich Gefühle pur!“, sagt er.

Diese Gefühle hat der Künstler in Musik und faszinierenden Bildern festgehalten. Auf einer DVD, die über DVD-Player auf den Fernsehschirm übertragen werden kann, oder auch auf Computern mit DVD-Laufwerk abzuspielen ist.

„Ibiza Sunset“ heißt sie und bringt bei 75 Minuten Spieldauer acht Musikstücke mit entsprechenden Filmaufnahmen. Musik und Bilder zeigen einen ganz anderen Frank Zander, einen romantischen. Es ist Musik, um den Sonnenuntergang zu genießen, es sind Bilder zum Träumen: die brechende Welle, das Fischerboot, das in den Abendhimmel fährt, die spielenden Hunde, die Menschen am Café del Mar. Dazwischen Film-Schnitte, wie der Regen in Berlin über die Fensterscheiben läuft, nächster Schnitt – Ibiza im Sonnenlicht.


Frank Zander, der Sänger mit der Reibeisen-Stimme, Folgen der Mandelentzündung auf einer Tournee, hat die Videos zu den Musikstücken selbst gedreht und das DVD mit seinem Sohn Marcus hergestellt. Aber Frank Zander hat noch mehr Gesichter: Gerade hat er mit seiner Familie und Freunden zum achten Mal das Weihnachtsessen für Berliner Obdachlose organisiert. 1000 Menschen kamen. Bewirtung mit Gänsebraten, warme Kleider, ein Showprogramm, bei dem Frank von anderen Künstlern auf der Bühne unterstützt wurde.

„Man darf diese Menschen doch nicht vergessen!“, sagt der 61jährige beim Gespräch. Das fand übrigens in der Wohnung von Frank und Evy Zander statt. Im Penthouse in Sant Antoní, hoch über dem vom Haus nur sechs Meter entfernten Meer – wie könnte es anders sein. Hier hat Frank Zander auch sein Studio, wo er seine CD’s besingt. Auch die mit persönlicher Namensnennung bei Geburtstags-CD’s oder für Teeny-Parties – ebenfalls eine der vielen Frank Zander Ideen.

Seit 25 Jahren ist für den Berliner Ibiza zur zweiten Heimat geworden. Auf seinem Penthouse steht eine Web-Cam, die unter der Internet-Adresse www.ibiza-sunset.com in alle Welt Sonnenuntergänge und die Bilder des Meeres überträgt

Bild Nr. 4275 - 361 mal gesehen

Bild Nr. 4276 - 318 mal gesehen

Bild Nr. 4277 - 325 mal gesehen