PecuniaOlet

Unsere Politiker sind nicht legitimiert - Ihre Macht beruht auf Lügen!

Die Menschheit teilte sich im Laufe ihrer Geschichte, ohne dass ein furchtbar schlauer Intellekt dies so geplant hätte, "von Natur aus" in Horden, Stämme und schließlich Völker auf, und hat es auf diese Weise tatsächlich geschafft, wenigstens bis heute zu überleben. Dass es auch in der Tat so etwas wie eine "Volksseele" gibt, die den Italiener zum Italiener, den Franzosen zum Franzosen, und den Briten zum Briten macht, wird wohl auch kein noch so kosmopolitischer und supranationaler Geist ernsthaft  leugnen oder gar als "rassistisch" verwerfen können. Diese Volksseele äußert sich vor allem in Musik, Literatur und Kunst im Allgemeinen, im Besondern aber auch darin, wie der Einzelne die Welt sieht und sich, sein Leben und seine Ziele, zwischen Mikro- und Makrokosmos einordnet.

Dies betrifft natürlich auch so banale Dinge wie etwa Soziale Marktwirtschaft oder die Frage, ob ein Unternehmen den langfristigen Erfolg und somit auch Wohl und Wehe der Mitarbeiter im Fokus hat, oder ausschließlich den Quartalserfolg, sprich das Wohl der Aktionäre, und alles andere als eine Art Kommunismus betrachtet.(Im Prinzip müsste sich beides nicht einmal widersprechen, sofern gewisse Prinzipien eingehalten würden, aber so, wie es keinen Leistungssport mehr ohne Doping geben wird, werden auch diese Prinzipien um eines scheinbaren Vorteils willen geopfert).

Was den Staat anbelangt, so hat dieser die Interessen seiner Nation zu schützen und zu vertreten. Und sonst keine! Vor allem nicht jene eines globalen "Übervolkes" bzw. einer globalen Klasse. Er hat auch keine Souveränität abzugeben, wenn dies die Bürger nicht wünschen. Zudem hat er sie über die Folgen aufzuklären.

Nationen können sich nur in eigenen Staaten mit eigenen Regierungen voll entwickeln; sie haben deshalb ein unveräußerliches Recht auf nationale Selbstbestimmung (Selbstbestimmungsrecht der Völker). Wenn Soziologen oder Philosophen wie Karl Popper die Nation als "irrational" oder "mythisch" bezeichnen, so sei gesagt, dass deren gesamte Semiotik, deren gesamte "Zeichensprache", dem ursprünglichen Mythos entlehnt ist und  Natur und Mensch im "Irrationalen" gründen. Noch nie hat eine "vom Geiste" erdachte Ideologie oder Gesellschaftsordnung funktioniert.( Popper sagte ja auch, man könne in einer Demokratie die Machthaber abwählen - auch eine Sache der Theorie, bei allem Respekt)

Eine Staatsgewalt verliert jede Legitimität, wenn sie nicht ausschließlich nach dem Willen der Nation handelt. Mag sie sich nun demokratisch nennen oder nicht. Die Nation allein ist die Quelle aller legitimen politischen Macht.

Ich unterstütze in diesem Zusammenhang eine Petition Thüringer Eltern, welche auch von der AfD Thüringen unterstützt wird:

4 Std.

Heiligenstädter Kinder brauchen Ihre Hilfe!

Wie vor wenigen Tagen bekannt wurde, hat der Landrat Werner Henning (CDU) entschieden, dass die Schüler des Heiligenstädter Förderzentrums mit Beginn des neuen Schuljahres nicht mehr ihre angestammte Schule besuchen dürfen, sondern ihren Unterricht im ca. 20 km entfernten Birkungen wahrnehmen müssen. Die Schule wird geräumt und für den Unterricht geschlossen, um in diesem Gebäude Asylbewerber und Flüchtlinge unterzubringen.

Es ist absolut unverständlich und nicht hinnehmbar, dass ein solches Förderzentrum für lernbehinderte Kinder geschlossen wird, um Asylbewerber darin unterzubringen. Das Versagen der Verantwortlichen in der Asylpolitik soll damit auf dem Rücken der Schwächsten der Gesellschaft, den Kindern und ihren Eltern ausgetragen werden.

Inzwischen haben Eltern betroffener Schüler eine Petition ins Leben gerufen, mit der sie für den Erhalt der Förderschule kämpfen:
https://www.change.org/p/landrat-dr-werner-henning-wir-erbi…

Der Landesverband Thüringen der Alternative für Deutschland (AfD) unterstützt die Initiative der Eltern und ruft alle Mitglieder und Sympathisanten der AfD und darüber hinaus alle verantwortungsbewussten Bürger auf: Bitte unterstützen Sie diese Elterninitiative und unterzeichnen Sie diese Petition! Es geht um das Wohl und die Entwicklung unserer Kinder!

Stefan Möller und Björn Höcke
Sprecher des Landesverbandes Thüringen der AfD

Landrat Dr. Werner Henning: Wir erbitten die Erhaltung des Förderzentrum Heiligenstadt in der...

Aufgrund einer Verfügung des Eichsfelder Landrates, Dr. Werner Henning, soll das Förderzentrum Heiligenstadt geräumt und voraussichtlich auch geschlossen...

CHANGE.ORG