Jahwe und Toleranz

Nur ein sehr kleiner Ausschnitt:

" So verschont nun ihre junge Mannschaft nicht, verbannet all ihr Heer, 4 daß die Erschlagenen daliegen im Lande der Chaldäer und die Erstochenen auf ihren Gassen! Denn Israel und Juda sollen nicht Witwen von ihrem Gott, dem HERRN Zebaoth, gelassen werden. Denn jener Land hat sich hoch verschuldet am Heiligen in Israel.

Du bist mein Hammer, meine Kriegswaffe; durch dich zerschmettere ich die Heiden und zerstöre die Königreiche; (Jesaja 10.5) (Jeremia 50.23) 21 durch dich zerschmettere ich Rosse und Reiter und zerschmettere Wagen und Fuhrmänner; 22 durch dich zerschmettere ich Männer und Weiber und zerschmettere Alte und Junge und zerschmettere Jünglinge und Jungfrauen; 23 durch dich zerschmettere ich Hirten und Herden und zerschmettere Bauern und Joche und zerschmettere Fürsten und Herren. 24 Und ich will Babel und allen Einwohnern in Chaldäa vergelten alle ihre Bosheit, die sie an Zion begangen haben, vor euren Augen, spricht der HERR."

"Ps. 78,51 Da erschlug er (JHWH) jeden Erstgeborenen in Ägypten, Erstlinge von Kraft in den Zelten Hams."

Allah oder Jahwe?

Im einen Fall führte es eben zum Dschihad. 

Im anderen zu Psycho-ana-lyse (Seelenzerstückelung), zur Soziologie (Gesellschaftszerstückelung), zum Dialektischen Materialismus (Lebenszerstückelung) und zum ........(zensiert)