Die Kirchenfürsten und Asylanten - Religionen Ursachen für Kriege

Bei solchen Verbrechen darf es keine Tabus im Denken geben, deshalb:

Die monotheistischen Religionen sind schuld an allen Kriegen in den letzten 2000 Jahren. Das Christentum hatte auch seinen Brutalitätshöhepunkt bezüglich Grausamkeit im Mittelalter 600 bis 1500 (Karl der Große, der Sachsenschlächter, Kreuzzüge, Hexenverfolgung -und Verbrennungen. Verbrennung von Wissenschaftler ,Frauenfeindlichkeit) nun ist der Islam 600 Jahre jünger und somit befindet er sich in seiner“ mittelalterlichen Zeit“ mit all den Grausamkeiten wie auch das Christentum in seinem Mittelalter. Wir haben durch Aufklärung und Säkularisierung all diesen christlichen Terror überwunden und nun kommt die nächste schwachsinnige Religion , der Islam, der sich in seinem Mittelalter befindet.(Ehrenmorde, Frauenfeindlichkeit, Demokratieunfähigkeit, Kultur- und Technikrückständigkeit, Verteuflung der Musik und der bildeten Kunst usw. Die richtige Konsequenz wäre: alle Verfassungen Europas müssten monotheistischen Religionen verbieten. Besser wäre noch alle Verfassungen der modernen Demokratien in der Welt sollten diese Religionen verbieten.

Aber die hohen Priester der christlichen Religionen ignorierendie Verbrechen und Schändungen unseres Volkes durch die Invasoren und fordern von uns dies auch noch mit christlicher Demut entgegenzunehmen. Wir sollen zuschauen wie unsere Frauen geschändet werden, wie diese Untermenschen in unseren Schwimmbädern kostenlos Einlass bekommen und zum Dank dafür dann noch in unsere Schwimmbecken ihre Notdurft verrichteten und in die Schwimmbecken onanieren und ejakulieren, so geschehen u.a. in Sachen.

Aber da sagt dieser bayerische Oberpriester, Herr Marx, man kann keine Bedrohung erkennen, wenn eine Mutter mit einem Kind in einem Boot zu uns kommt. Ja ich kann da auch keine Bedrohung erkennen! Aber wenn Millionen junge, wohlgenährte, wehrfähige Männer mit dem V-Zeichen illegale unsere Grenzen überschreiten, dann empfindlich ist das schon als Bedrohung.

Dieser Herr Marx, welcher aus unseren Steuergeldern vom Bay.Staat, nicht aus den Kirchensteuern, ein Salär monatlich von 12.000 € bekommt und in einem 10-Millionen-Palast in Bayern kostenlos wohnt, kommt mit solchen Figuren überhaupt nicht in Berührung, geschweige kann bedingt durch Abschirmung von diesen nicht belästigt werden.

Die Israelis begegnen solchen kriminellen alttestamentarisch:Aug um Aug , Zahn um Zahn.

Der katholische Oberhirte aus Bayern fordert von seinen Schäflein neutestamentarisch: wenn direiner auf die rechte Wange schlägt, halte ihm auch die linke hin.

Analog für eine Vergewaltigung würde das bedeuten:wenn dicheiner vergewaltigt, anhalte ihm auch die 2. Vulva hin, wenn Du eine hast!

Ich bin75 Jahre alt und habe in einem verantwortungsvollen sozialen Beruf in leitender Position gearbeitet. Ich war nie Rassist , habe seit über 50 Jahre ausländische Freunde. Ich habe immer nur „Die Linke“ gewählt. Jetzt nicht mehr!!!

Aber zum Schutze der wirklichen Flüchtlinge, diese sind laut EU nur 17%, und unserem Volk ,müssen kriminelle Vergewaltiger, Verbrecher und Schmarotzer ausgewiesen werden.

Unsere Politiker, welche durch die christliche Ethikkeule, geschwungen durch christliche Oberhirten beider Konfessionen, fast schon hirntot sind, erfassen die Problematik nicht .