Yspertaler Bodentage und die Plattform Terra Preta

Diethold Schaar (Landhotel Yspertal) und Stephan Pfeffer (Pioneers of Change 2014/15, TerraP) heben gemeinsam die "Yspertaler Bodentage" aus der Taufe, eine Veranstaltungsreihe, deren Ziel es ist, Boden-Interessierte und Experten aus Wissenschaft und landwirtschaftlicher Praxis zu vernetzen.

Gottfried Herrmann begleitet die Yspertaler Bodentage als Projektmanager, um Vision, Ressourcen, Rahmenbedingungen und Tätigkeiten in Einklang zu bringen.

Bodenkultur im weitesten Sinne soll Bewußtsein sensibilisieren, Kenntnisse vermitteln und praktische Kompetenzen im Umgang mit Boden/Erde/Grund aufbauen – denn alle, die Boden nützen, sollen auch über Erhalt, Pflege und Potentiale des Bodens Bescheid wissen.

Von Fr. 19. bis So. 21. Juni 2015 findet die Kick-Off-Veranstaltung statt.

  • Thematischer Schwerpunkt ist die Gründung der "Plattform Terra Preta", die sich der Vermittlung von Prinzipien von Terra Preta und der Anwendung von Pyrolyse zur Gewinnung von Biokohle widmet. Die Potentialen sind enorm und reichen von Bodenverbesserung über Erosionsvermeidung und Humusaufbau bis hin zu aktivem Klimaschutz.
  • • Am Programm steht auch eine Exkursion zum auf 800 Meter gelegenen Demeterhof von Maria Pravec.
    • Weitere Programmpunkte werden in den kommenden Wochen ergänzt bzw. können bei den nächsten Yspertaler Bodentage einfließen.

  • Viel Platz für Austausch, Vernetzung und Spass.

    Unsere Bitten an die – erweiterte – Pioneers-Gemeinschaft
  • 1. Dieses Mail an mögliche Interessierte (Gärtnereien, LandwirtInnen, Kompost-Betriebe, Bodenexperten aus Wissenschaft und Praxis, ProzesstechnikerInnen, Gemeinschaftsgärten, etc.) weiterleiten.

    2. Interesse bekunden, auch wenn der erste Termin nicht passt – weitere werden folgen.

    3. Beiträge zur Veranstaltung, Organisation und Weiterentwicklung der YBT und PTP sind herzlich willkommen – seien sie inhaltlicher, organisatorischer oder vernetzender Art.

    4. Anmelden, hinkommen, mitmachen.

    Kosten für die Teilnahme

    Jeder trägt bei, was er geben kann. Wir werden zu Beginn der Veranstaltung die Kosten dafür offen legen (Reisespesen, Aufenthaltskosten für Impulsgeber, Verpflegung, Sachkosten usw.) sodaß jeder selbst beurteilen kann, was er als Beitrag leisten will. Für alle TeilnehmerInnen gibt es im Landhotel Yspertal Sonderkonditionen für den Aufenthalt (€ 28,- p. P. im Dreibettzimmer bzw. im DZ/€ 38,- im EZ für Nächtigung mit Frühstück)

    Anmeldung, Informationen und Rückfragen bitte per E-Mail an info@landhotelyspertal.at oder telefonisch an 07415 / 7218.

    Besuchen Sie Transition Austria auf: http://transitionaustria.ning.com/?xg_source=msg_mes_network