Butter im Kaffee?! Bulletproof Coffee

Butter im Kaffee?!

Bulletproof Coffee wurde von Dave Asprey, inspiriert durch den Yakbutter-Tee aus dem Himalaya, entwickelt. Es handelt sich dabei um einen Kaffee, der zusammen mit Butter und MCT-Öl schön schaumig geschlagen wird.

Was hat das für einen Nutzen?

1. Durch das weglassen von Kohlehydraten am Morgen, zwingst Du Deinen Körper das Fett zu verbrennen.
2. Die Fette dienen als Energiequelle für Dein Gehirn und sind ein wahrer Kickstarter für Deine mentale Leistung.
3. Der Kaffee unterstützt Dich wenn Du schnell abnehmen möchtest!
4. Du bist für mehrere Stunden gesättigt und Du hast keine Hungerattacken - garantiert.

Schmeckt das?
Absolut. Du erhältst einen herrlich cremiger Latte.

Was ist MCT-Öl?
Das MCT-Öl im Bulletproof Coffee, ist ein Öl, das aus mittelkettigen Triglyceriden besteht und im Normalfall aus Kokosöl gewonnen wird. Mittelkettige Triglyceride sind Fettsäuren, die ohne Umwege vom Körper umgewandelt werden und Dir sofort Energie geben. MCT-Öl hat dadurch den Vorteil, dass es nicht als Fett gelagert wird, sondern die Fettverbrennung zusätzlich noch ankurbelt.

Wie wird der Bulletproof Kaffee zubereitet?

Du gibst die Butter und das MCT-Öl in eine Tasse Kaffe und schüttest etwas heißen Kaffe auf, um die Butter zu schmelzen und schäumst die Mixtur mit einem Blender oder gegebenfalls Quirl schön auf.

Die genaue Zubereitung, die besten Zutaten und noch viele andere Tricks, um Anfängerfehler zu vermeiden, findest Du unter http://www.primal-state.de/bulletproof-coffee/