Wie Twittter-Roboter aus den USA Merkels Ablösung lancieren wollen

Quelle: www.voltairenet.org/article190000.html  

George Soros kritisierte in der „Wirtschaftswoche“ Merkels strengere Europa- und Flüchtlingspolitik erbittert und legte nahe, das koste „sie die Kanzlerschaft“.

Wer die Stratfor-Leaks kennt, weiß um die Ausschreibungen von US-Behörden zu großen TwitterBot-Netzen zur Meinungssteuerung, die von einigen wenigen US-Bediensteten programmiert werden.
Die Analyse der Uhrzeit der Twittter-Roboter, die Merkels Ablösung anstreben, ergibt für die Hauptaktivität eine Arbeitszeit an der US-Westküste.

Dem voraus ging das Anlocken der Flüchtlinge in die BRD - wiederum von der US-Westküste aus: www.voltairenet.org/article188784.html