Reisebericht

Sansibar

Geheimtipp Sansibar. Das war einmal. Dennoch ist Sansibar wunderschön

Geheimtipp Sansibar

Die Dalla Dallas im Stadtbereich haben keine Buchstaben mehr als Kennzeichen. Ein neues System mit dreistelligen Zahlen wurde eingeführt. Allerdings steht jetzt auch immer groß an der Frontscheibe, welches Fahrtziel angesteuert wird. Am besten nach dieser Beschriftung richten.

zanzinet.com wurde Anfang 2003 mehr oder weniger aufgelöst. Mailadressen bei diesem Provider funktionieren nicht mehr!

Transfer zur Ostküste ca. 3000 TSH (03/2004)
Im Oktober 2003 wurde ein seit 15 Jahren auf Sansibar lebender Italiener ausgewiesen. Er hatte im Juli 2003 im Internet über angebliche Anzeichen für einen Terroranschlag auf Sansibar berichtet. Durch diesen "Fehlalarm" kam es zu etlichen Stornierungen durch Touristen und Verringerung der Aktivitäten internationaler Fluggesellschaften, ein herber Rückschlag für die Tourismusbranche auf Sansibar. Dr. Mariana muss jetzt innerhalb von 90 Tagen Sansibar verlassen.

Im November 2002 gab es vereinzelte Übergriffe von Muslimen gegen Frauen in aus ihrer Sicht zu aufreizender Kleidung.

Im Oktober 2002 ist an der Nordküste die Strandpromenade von Nungwi abgebrannt. Etliche Hotels und Guesthouses sind mit abgebrannt. Der Wiederaufbau dauert derzeit noch an.

Ende November / Anfang Dezember 2001 gab es bedingt durch den Ausbruch von Cholera 12 Todesfälle, 41 weiter Einwohner wurden zur Beobachtung in Krankenhäuser eingeliefert.
Januar 2002: Die Situation hat sich wieder normalisiert.

Wer mir einen Gefallen tun will, besucht nicht das Restaurant "Blues" am Forodhani-Garden der Stonetown. Hier tummeln sich jetzt nur noch weiße Touristen in einem Pseudo-Ambiente mit "ausgestopften" Massai vor der Tür. Früher war es ein wunderbarer einfacher Platz, wo man Softdrinks und Eis kaufen und mit Einheimischen ins Gespräch kommen konnte. Überhaupt hat das allabendliche Grillfest am Forodhani-Garden viel von seinem Reiz verloren.

Hat sich erledigt, Anfang 2004 hat sich der Manager des "Blues" nach Südafrika abgesetzt. Restaurant geschlossen.

Eine Gute Beschreibung und Buchungsmöglichkeit für Unterkünfte auf Sansibar bietet die englischsprachige Seite: http://www.allaboutzanzibar.com. Wer allerdings nicht während der Saison (Juli-September, Dezember/Januar) fährt, sollte überlegen, ob er dort bucht, da dann 20 % des Preises nach England abfließen und nicht bei den einheimischen Besitzern bleiben.

Für Aufenthalte in der Stonetown empfehle ich natürlich den Punkt Unterkunft, wo auch bei Vorabbuchungen jeder Cent im Lande bleibt.

Bild Nr. 5839 - 711 mal gesehen

Bild Nr. 5842 - 497 mal gesehen

Bild Nr. 5854 - 411 mal gesehen

Bild Nr. 5853 - 395 mal gesehen

Bild Nr. 5853 - 395 mal gesehen

Bild Nr. 5852 - 405 mal gesehen

Bild Nr. 5851 - 444 mal gesehen

Bild Nr. 5850 - 444 mal gesehen

Bild Nr. 5849 - 452 mal gesehen

Bild Nr. 5848 - 446 mal gesehen

Bild Nr. 5847 - 426 mal gesehen

Bild Nr. 5846 - 468 mal gesehen

Bild Nr. 5845 - 519 mal gesehen

Bild Nr. 5844 - 476 mal gesehen

Bild Nr. 5843 - 456 mal gesehen

Bild Nr. 5841 - 491 mal gesehen

Bild Nr. 5840 - 565 mal gesehen