Kölner Künstler

Köln ist an sich eine Stadt die man getrost vergessen kann. Verdreckt, vermüllt, aggressiv und laut. Niemand hat behauptet das Köln eine

tolle Stadt ist, ausser die,- die ihr Geld politisch aufgrund der Wählerstimmen verdienen, und propagieren das Köln Multi und sozial ist.

Nee su iss et nit. Köln ist verlogen!

Z.B. Kölns Künstler.

Der richtige Kölner "Künstler" ist treu angepasst, und politisch korrekt. Der gute alte Honecker hätte noch einen blauen Würger (ostgetränk) den angepassten

gut

verdienenden PseudoKreativen gespendet, wären es seine Gefolgsleute gewesen.

Im Umkehrschluss machen dies unsere Vertreter des Volkes genaus so

Sie hofieren Kölner Künstler und geben ihnen musikalische Aufträge, ansonsten bisste in Köln unerwünscht.

Keine Chance auf Aufträge!

Die allg. pol. korrekten, schweigenden, nicht nachdenkenden Kölner Künstler schimpen allgemein über politisch Andersdenkende, besingen

es in grauenhaftem Dialekt und brüsten sich mit

der Wesiheit alles besser zu wissen, zu können und VORZUDENKEN!

Sollte man dieses Spiel nicht mitmachen, hat man schlechte Karten in KÖLN.

Weil SPD und Vergrünte bestimmen den KURS wo es langgeht.

Auch die CDU haben da wenn sie mal an der MACHT sind mitzureden.

Tja Köln ist schon eine tolle Stadt. Hier ist was los.

Wie gesagt.

Köln ist an sich eine Stadt die man getrost vergessen kan