Incamas SRL

In der Ölindustrie wurden Billionen-schwere Kreditpyramiden aufgebaut

Und zwar nicht nur in Nahost, sondern überall dort, wo Öl und Erdgas gefördert werden oder gefördert werden sollen. Mit sinkenden Ölpreisen werden diese kreditfinanzierten Investitionen in Billionenhöhe nun im Kartenhaus unseres Geldsystems mittelfristig wegbrechen. Die Summen, die auf Kredit in der Ölindustrie investiert wurden, sind so gewaltig, dass keine Notenbank gegensteuern kann. Mit jedem Tag, an dem sich Europa über »niedrige Preise« an den Tankstellen freut, wächst die Gefahr, dass die Billionen-Kreditpyramiden der Ölindustrie zusammenbrechen. Das Geld ist dann einfach weg. Und dieser Vorgang könnte (völlig unabhängig von Euro-Krise, Finanz- und Wirtschaftskrise) unser ganzes Geldsystem zum Zusammenbruch bringen. Dieses grauenvolle Szenario ist weitaus realistischer, als es vielen klar ist. Denn unabhängig von den fallenden Ölpreisen haben Investmentbanker unlängst errechnet, dass Investitionen in Billionenhöhe in der Öl- und Gasindustrie abgeschrieben werden müssen (sprich: verloren sind), weil die Kapazitäten wegen der Klimaschutzziele künftig gar nicht gebraucht werden. Diese erst wenige Tage alte Erkenntnis hat sich noch nicht wirklich in westlichen Politik- und Finanzkreisen rumgesprochen. Und da kommt schon die neue – zusätzliche – Erkenntnis, dass wegen der fallenden Ölpreise weitere Billionen an Investitionen im Kreditbereich wegfallen werden. Nochmals zur Klarstellung: Wir sprechen hier von BILLIONEN, nicht von Millionen oder Milliarden.

Eine Edelmetallholding wäre vieleicht nicht das schlechteste !! 

Incamas SRL