Merkels perfide Taktik?

Trotz der steigenden Umfragenwerte der AfD ändert die Kanzlerin nichts an ihrer Taktik. Einige meinen, sie wäre starrsinnig, würde die Realität ausblenden.

Ich denke, dass sie dies ganz bewusst tut und mit vollem Kalkül. Warum? Alle Parteien betonen, dass sie keine Zusammenarbeitm mit der AfD wünschen.

Selbst wenn die AfD in einem Bundesland auf 20% kommen würde (was , so wie es heute aussieht, nicht realistisch ist), würde die AfD von jeglicher Macht ferngehalten - und wenn es dazu notwendig wäre, dass Union,SPD, Grüne, Linke und FDP alle zusammen eine Koalition bilden - ich denke, sie würden es tun. Und ich glaube, dass Merkel genau mit diesem Kalkül die nächsten Landtagswahlen angeht. Was kann ihr schon passieren? Wo immer die CDU stärkste Fraktion wird, dort wird eben wegen der AfD mit hoher Wahrscheinlickeit der neue MP aus der CDU kommen. Die anderen Parteien werden diese Kröte schlucken - Hauptsache die AfD wird von der Macht ferngehalten. Und damit ist der Merkel'sche Kurs in der Flüchtlingspolitik erst mal gesichert.