Ostersonntag mit aluminiumblauem Himmel - Toll!

Ach, ist das nicht schön? Knapp 20 Grad Celsius, leichter Wind, ein Ostersonntag wie aus dem Bilderbuch, einem neueren Bilderbuch wohlgemerkt. Der Himmel ist eben nicht mehr strahlend (azur-)blau so wie früher - besungen in "Azzurro" von Adriano Celentano - sondern nur noch strahlend bläulichgräulichsilbrig, alu­mi­ni­um­blau.

Achtung Klima-"Retter" bei der Arbeit:
Vorsicht vor Aluminumstangen, die aus
dem Himmel fallen können.

Wir werden bald auch im Hochsommer heizen dürfen und damit etwas für das BSP tun, denn das Klima auf der Erde wird nicht etwa immer wärmer, wie uns die Kriminellen und die Spinner von der Klimasekte jeden Tag vorlügen, sondern dank Solar Radiation Ma­nage­ment (SRM) immer kühler.

Glauben Sie nicht? Dann warten Sie mal ab. Eine neue Kleine Eiszeit ist bereits im Anmarsch. Bereits jetzt erreicht dank der Aktivitäten im Zuge der weltweiten Klima-"Rettungen" zudem rund 20 Prozent weniger Sonnenlicht die Erde als vor ein paar Jahren noch und kann die arme, arme Erde (schluchz, heul, schnief) und alles, was darauf lebt, immer weniger erwärmen und mit lebensnotwendigem Licht versorgen. Licht ist nicht nur einfach Energie, es ist Lebensenergie!

Weniger Licht bedeutet, dass alles weniger gut wächst, sich nicht optimal entwickeln kann. Alles wird in Zukunft mickriger, noch kleiner als jetzt bereits, die Ernteerträge werden global drastisch sinken.

Alles lesen...