PecuniaOlet

Alien - die unheimliche Macht im Hosenanzug

Die deutsche SPD Politikerin Helene-Charlotte (Lenelotte) von Bothmer, war ihres Zeichens die erste deutsche Politikerin im Hosenanzug und löste damit am 14.Oktober 1970 einen Skandal aus. Der damalige Vizepräsident des Bundestages, Richard Jaeger, hatte bereits Monate zuvor erklärt, dass er es keiner Frau erlauben würde, das Plenum in Hosen zu betreten. Frau Bothmer fühlte sich dadurch herausgefordert und besorgte sich einen hellen Hosenanzug, mit dem sie dann den Bundestag betrat und sich ans Rednerpult stellte. Die Idee des Hosenanzugs aus dem Geiste der Politik war geboren.

Der große Unterschied indes zu unserem Bundes-Alien ist: Frau Bothmer hatte "Arsch im Hosenanzug". The Alien, das Merkel, hätte sehr wahrscheinlich gehorcht und sich den Bestimmungen des Vizepräsidenten gebeugt. Wie überhaupt Beugen und Bücken nach oben und Treten und Trietzen nach unten eine der Hauptmerkmale unseres Bundes-Aliens sind. Bereits Friedrich Nietzsche hatte vor "Frauen" in Hosenanzügen auf deutschen Universitäten gewarnt. Hatte er eine Vision?

Alien Merkel ist ein äußerst angepasstes, fast möchte man sagen - aalglattes Wesen. Eines seiner äußeren Hauptmerkmale sind die stets heruntergezogenen Lefzen, deren Ursachen wohl in erster Linie einer Anpassung an die Schwerkraft entstammen. Zudem ist es zu extrem schnellen Richtungswechseln in der Lage und sagt über sich selbst:"Mal bin ich konservativ, mal liberal, mal christlich sozial..." Je nach Erfordernis und amerikanisch-israelischer Interessen-Gemengelage.

Ein Alien ist es für das deutsche Volk nicht zuletzt auch deshalb, weil es in seinen Entscheidungen stets den Befehlen fremder Mächte und Interessen gehorcht, und gegen das Deutsche an sich eine regelrechte Allergie zeigt, was man auch daran erkennt, dass es die ihm gereichte deutsche Nationalflagge so schnell wie möglich wieder aus den Pfoten legt und sich angewidert wegdreht.

Seine Eigenschaften als Literaturkritiker ( "wenig hilfreich"- Thilo Sarrazin) werden nur noch übertroffen von seiner Fähigkeit, den Deutschen zu erklären, welche Demos gut und welche eher böse sind. Sein Verständnis von Demokratie ist noch stark von der Welpenzeit innerhalb der DDR geprägt: Damals sozialistischer Natur - heute eher "marktkonforme"  Wir-Machen-Das-Jetzt-So-Diktatur. Aus beruflichen Gründen ist es offenbar der Meinung, dass der Wille des Volkes einer Kraft entspricht, die ständig der Interpretation und Transformation einer promovierten Physikerin bedarf. Denn nur die versteht ja etwas von Kräften.

Ähnlich häufig, wie Mr.Spock den "vulkanischen Gruß" zeigte, macht  Alien Merkel "die Raute". Feinmotorische Fähigkeiten, die für die intelligenten Vulkanier kein Problem darstellen, sind nämlich nicht Sache der Merkelianer. Mittels der einfachen Raute kommuniziert das Merkel mit seinesgleichen und empfängt neue Energie.

Durch Wahlen ist das Alien nicht besiegbar. Es ist "wahlresistent" und egal, was das gedemütigte und unterjochte Deutsche Volk auch immer für eine Meinung haben mag: Das Merkel wird stets wiedergewählt.

Die einzige Hoffnung ist, dass irgendwann das deutsche Territorium dermaßen leergefressen und geplündert ist, dass es das Interesse verliert und mit der Nachricht "Mission erfüllt" auf seinen Heimatplaneten zurückkehrt, um dort seine wohl verdienten Auszeichnungen und Altersbezüge zu empfangen.