den islam erneuern?---ist es doch völlig vermessen...



den islam erneuern?---ist es doch völlig vermessen und fast schon individuelle selbstaufgabe zu sagen es handele sich nur um einen
glauben den man nicht erneuern könne .man wird ihn erneuern müssen oder er bleibt konterpart des humanistischen prozesses .
der islam spielt eine gewichtige rolle in der nichtakzeptanz israels ,im antiamerikanismus (hier generiert er sich zur antiimperialistischen
pseudolösung), und in der ablehnung der menschlichen emanzipation -die ihm immanente forderung auf gottbefohlenen geltungsanspruch
werde ich hier nicht weiter besprechen .
diese macht der umma (in all ihren gemeinden und gemeinschaften)zu bestimmen wer dazu gehört und wer nicht -wer also richtig lebt und wer
falsch -ist ein grosser motor für die islamische berührungsangst mit der moderne. der islam ist zwar multinational -aber- monokultureller
ausdruck kontinentübergreifender bevölkerungen .hat also profunde standbeine die einem maghrebiner bis hin zu einem indonesier bekannt
sind .in dieser dimension NICHT von einem politischen rahmen zu sprechen, ist augenwischerei -zumal der islam den alltag von fast einem
viertel der menschheit gestaltet . diese schwächt sich ab über säkulare staaten bishin zu islamischen communities in nichtmuslimischen
ländern ,bleibt aber strukturell erhalten .sicherlich gilt dies nicht für alle moslems und manche werden sich hierin sicherlich nicht wiederfinden
-aber die umma reguliert den glauben .die institutionen des islams -ergo die moralschmiede der gläubigen geben vor lediglich seelsorge zu betreiben -
deren angebliche pflege aber nur durch eingriffe ins weltlichen leben gewährleistet werden kann. diese religiöse pflichterfüllung ("nur ein glaube") richtet aber gerade
dort wo aufklärerische prinzipien nicht gelebt oder abgelehnt werden schaden an .immens gross sind die übergriffe auf homo- ,transsexuelle,
ungläubige also direkte abweichler -aber auch die alltagsunterdrückung von frauen und männern (ja ,auch die sind opfer und automatisches
subjekt täglicher bevormundung)in den scharia -geführten staaten .