Delgado Daryl

Leben wir bereits in einer Pathokratie/Plutokratie?

Autor der Seite:

@Daryl


Das makrosoziale Böse - der verborgene, psychopathische 

Einfluss in der Gesellschaft!


  • Das Gehirn im Raubtiermodus!
  • Psychopathen und Machtmissbrauch in der Gesellschaft!

Fasziniert und abgelenkt durch die täglichen Nachrichten, Ereignisse und Erscheinungen, wird schnell vergessen, dass jede Idee, jede gute und jede schlechte Tat, immer zunächst als ein mentales Konstrukt,als eine Absicht/Intention im Gehirn eines Menschen/einer Menschengruppe - mental kreiert - und in der materiellen Welt umgesetzt wird.

All` die Gräueltaten seit Anbeginn der menschlichen Zivilisation - bis heute; die vielen Massenmorde in der Geschichte; die früheren und die heutigen, großen Manipulationen und Betrugsfälle in der Wirtschaft (besonders in der Welt der Hochfinanz), Umweltzerstörung, Kriege, skrupellose Manipulationen und Radikalisierung der Massen durch Religionen.etc. – all` diese Übel entstehen zunächst als eine Idee, als eine (böse) Intention im Kopf von Individuen, die offenbar weder Gewissen – noch Empathie bei ihren skrupellosen Machenschaften gegenüber der übrigen Menschheit kennen!

„Gefährliche Persönlichkeitsstörungen: Die meisten Psychopathen sitzen nicht im Gefängnis, sondern führen ein freies, unerkanntes Leben..“

Es fällt auf, wie selten in dem Zusammenhang die eigentliche Kernfrage diskutiert wird, nämlich: WER/WAS sind all` diese Individuen eigentlich,

die so viel Böses in der Menschheitsgeschichte angerichtet haben - und bis heute anrichten?!

Warum tun sie das? 

Was treibt sie an – und vor allem: WIE ticken diese Menschenschinder im Kopf? In welchen Machtstrukturen der Gesellschaft sind sie besonders aktiv?

Meine Facebook-Seite zum Thema „Psychopathen und Pathokratie“:

>> Aktiv gegen Psychopathen und Pathokratie <<

„Es ist gefährlich, im Recht zu sein, wenn die Regierung ein Unrechtsregime ist. Im Reich der Lügen wird die Wahrheit als Verrat geahndet.“

Warum also nicht ZUERST "in die Gehirne der Täter genauer hinschauen“ (z.B. mithilfe der „PET- Positronen-Emissions-Tomographie - und fMRT-Gehirn-Scans“) – bevor wir die alten/neuen Klagelieder über die weiteren Katastrophen und Missstände immer wieder neu einstimmen – und uns wieder mal maßlos- und ebenso sinnlos - zum x-ten Mal über das neu entstandene Unglück „empören“? Diese reflexartigen Reaktionen der Gesellschaft auf den eklatanten Machtmissbrauch und die damit verbundenen Katastrophen, haben bisher NICHTS Positives bewirkt – und sie werden weiterhin nichts Positives bewirken!

Wer nämlich große Macht und Verantwortung in die Hände gelegt bekommt, der sollte/muss (eigentlich) VORHER nachweisen, dass er als Kandidat die ihm anvertraute Macht verantwortungsvoll - und IM SINNE der Gesellschaft anwenden KANN - und anwenden wird! Ein Psychopath kennt per Definition KEINE Verantwortung, weil er durch seine schwere Persönlichkeitsstörung einfach KEIN Gewissen kennt! Folgerichtig wird die ihm eventuell anvertraute Macht  - SOFORT massiv missbraucht!

Wie naiv handelt die Gesellschaft über die Jahrhunderte eigentlich, indem sie große Macht (z.B. in der Politik, Wirtschaft, Religion..) ungeprüft in die Hände eventuell psychisch schwer gestörten Individuen legt? Gibt es nicht jetzt schon genug Anzeichen, die klar darauf hindeuten, dass es in der Tat höchste Zeit ist sehr genau hinzuschauen,ob sich die wichtigsten Machtstrukturen der Gesellschaft nicht bereits jetzt schon fest in der Hand von Psychopathen befinden?

Hier ein aktueller und interessanter Artikel zum Thema:

Zeit-Online: 26. Mai 2014 13:48 Uhr

Persönlichkeitsstörung: „Auffällig viele Psychopathen werden Chef"

Sie manipulieren andere, sind erfolgreich – und gefährlich. Überdurchschnittlich viele Psychopathen schaffen es ins höchste Management, sagt der Psychologe Jens Hoffmann. Ein Interview von Tina Groll

http://www.zeit.de/karriere/beruf/2014-05/psychopathen-interview-psychologe-jens-hoffmann

Um die Thematik noch etwas zu verdeutlichen:

Politische Ponerologie
Eine Präsentation von Dr. Andrzej M.Lobaczewski's Meisterwerk über Psychopathie und Pathokratie: 

Wie man das makrosoziale Böse erkennen kann.

Vertrieben durch Red Pill Press:

Denn: jedes, durch den Menschen verursachtes Ereignis, beginnt immer zuerst im Kopf! Auch das verheerendste Unglück. Wo denn sonst?

Diese Feststellung ist so selbstverständlich, so banal und ebenso unbewusst, dass wir kaum daran denken, wenn die „Dramaturgie“ des Alltags wie ein spannender Kinofilm  unsere (ganze) Aufmerksamkeit fesselt.

So kommt es dann auch, dass die potenziellen "Abwehrmechanismen“ und Lösungsansätze gegen die Missstände und Katastrophen in der Gesellschaft, immer wieder aufs Neue in der Welt der Dinge gesucht werden, nämlich dort, wo sie sichtbar und erfahrbar werden. Die primäre, mentale Komponente, (was ging eigentlich im Gehirn des Verursachers vor) wird dabei fast immer komplett ausgeblendet. Stattdessen wird weiterhin fast ausschließlich an den Folgen des Machtmissbrauchs und der Missstände herumgebastelt - und über die Symptome diskutiert. Über die psychische Gesundheit (Zurechnungsfähigkeit) und über die wahre Motivation der involvierten Strippenzieher im Hintergrund – darüber macht sich die Gesellschaft seltsamerweise bis heute kaum Gedanken!

Dieses fortgesetzte, extrem naive, oberflächliche, reflexartige Verhalten seitens der Gesellschaft bei der Analyse der Missstände infolge des skrupellosen Machtmissbrauchs, ist untypisch und im Grunde eine Beleidigung für die menschliche Intelligenz.

Die unbestrittene Tatsache, dass immer noch kaum über die ursächliche, mentale Komponente beim groben Machtmissbrauch seitens der jeweiligen Machthaber, offen und kompetent diskutiert wird, zeigt deutlich, dass diese infantile Verdummung der Massen bis heute tadellos funktioniert. Unglaublich, aber wahr.

Wie es den Psychopathen gelang, dieses Hirngespinst (die Ursachen des Bösen/der Missstände ausschließlich in seinen Symptomen und Folgen zu suchen und zu „bekämpfen“ ) über die Jahrhunderte hinweg - bis heute so erfolgreich als „gottgegebene“ Maxime in den Köpfen der Massen aufrechtzuerhalten, ist mir persönlich (noch) ein Rätsel. Aber bekanntlich sind Psychopathen wahre Meister in Sachen Massenmanipulation.

Erst in den letzten Jahren wird die Psychopathen-Problematik in der Gesellschaft zaghaft diskutiert. Kurioserweise hatte die Wissenschaft noch bis vor wenigen Jahren nicht einmal einen medizinischen Fachbegriff für diese älteste - und zugleich gefährlichste Geißel der Menschheit.

Was ist Psychopathie/Soziopathie eigentlich?

Lange Zeit haben die Wissenschaftler auf diese Fragen keine eindeutige Antwort gefunden. Erst die langjährigen Forschungen des renommierten, kanadischen Psychopathen-Forschers, Prof. Dr. Robert D. Hare, haben erst vor wenigen Jahren etwas mehr Klarheit in die verworrene Diskussion gebracht. Dr. Hare`s berühmte „Psychopathie-Checkliste“ zeichnet ein wahrhaft wahnwitziges Bild: Psychopathen sind demnach charmant wie George Clooney, verlogen wie Pinocchio, betrügerisch wie Bernard Madoff, selbstherrlich wie Josef Stalin, aufbrausend wie Adolf Hitler. Sie übernehmen niemals Verantwortung für das, was sie tun. Und der vermutlich entscheidende Punkt: Sie sind nicht dazu in der Lage, Reue oder Mitgefühl mit anderen Menschen zu empfinden. Sie haben buchstäblich kein Gewissen. Und die Umgebung hat von der unmittelbaren Bedrohung keine Ahnung.

Das verborgene Unheil beginnt also mit einer totgeschwiegenen, von außen kaum zu diagnostizierenden Gehirnanomalie - einer schweren psychischen Persönlichkeitsstörung, die meistens unerkannt, tagtäglich enormen Schaden an Menschen - und ebenso an wirtschaftlichen Gütern und der Umwelt anrichtet. Das Gehirn der Psychopathen ist buchstäblich und permanent im „Raubtier-Modus“ geschaltet. Dabei können das Konzernchefs, Polizisten, Babysitter/Kindererzieher, Lehrer, Nachbarn, Lebenspartner, ranghohe Politiker, Religions- und Sektenführer..etc., sein – und die Umgebung hat keine Ahnung von ihrer Hirnanomalie und somit ihrer latenten Gefährlichkeit!

Psychopathen. Fehlende Gehirnmasse und mangelnde Vernetzung bestimmter Hirnareale seit Kindheit.

Für die Psychopathie konnte nachgewiesen werden, dass verschiedene Hirnregionen ein Struktur- und/oder Funktionsdefizit aufweisen. Die Gehirnmasse in der präfrontalen und orbitofrontalen Großhirnrinde ist stark reduziert. Dies ist u. a. assoziiert mit mangelhaftem sozialem Normverständnis und dem Fehlen von Schuldbewusstsein. Des Weiteren wurde eine Dysregulation der Amygdalafunktion beschrieben. Man vermutet, dass dadurch wichtige soziale Lernfunktionen beeinträchtigt sind. Außerdem konnte auch eine Hippocampus-Dysfunktion belegt werden. Diese wird in Verbindung mit (frühkindlicher) mangelhafter Affektregulierung gebracht. Weitere Hirnregionen sind – als Folge frühkindlicher Defekte – ebenfalls betroffen. Es ist gesichert, dass die Dysfunktionen und Fehlregulationen bereits in früher Kindheit angelegt sind. Dies gilt generell für alle antisozialen Persönlichkeitsstörungen.

Quelle u.a.:

http://citisite.wordpress.com/prof-dr-hare-psychopathie-sozialarbeiter-asozial/

Auswirkungen der Psychopathie auf die Gesellschaft?

„..Wenn Psychopathen eine Gesellschaft regieren, wird die Gesellschaft deren Wesenszüge aufweisen. Im Allgemeinen wird sie stark korrumpiert sein. Aber da Täuschung ein primäres Wesensmerkmal des Psychopathen ist, wird sie menschlich erscheinen. Ihre Eigenschaften können von höchster Regierungsebene bis hinunter zum Straßenniveau beobachtet werden. Würden Sie den Wahnsinn einer Zivilisation unter psychopathischer Herrschaft bezeugen wollen, müssen Sie nicht die Hauptstadt dieses Staates oder eine Großstadt besuchen, da selbst das kleinste Dorf diese Eigenschaften aufweisen wird. [Zitiert nach Prof.Dr.Andrzey M. Lobaczewski - Politische Ponerologie]

Ron Paul*) hatte 2010 im US-Kongress eine Rede gehalten, die das aktuelle US-System gut auf den Punkt bringt.
*)Ronald Ernest „Ron“ Paul ist ein US-amerikanischer Arzt und Politiker. Er ist Mitglied der Republikanischen Partei und war zwischen 1976 und 2013 Abgeordneter im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten.

Deutsch, Ron Paul, außergewöhnliche Ansprache vor dem US-Senat Januar 2010

In seiner Rede vor Kongressabgeordneten im Weißen Haus sagte er u.a.:
„Ein Wahn monumentalen Ausmaßes dominiert unsere Nation.. “

------------

Am 22. Juli 2011 in Oslo und auf der Insel Utøya, tötete Anders Behring Breivik auf bestialische Weise 77 junge Menschen 

- ein vorher unauffälliger Psychopath und nun ein Massenmörder, der anstatt wenigstens im Gefängnis etwas Reue zu zeigen, sich stattdessen über die eigenen „Haftbedingungen“ bitter beschwert, weil er kein Computer in seine Zelle zugeteilt bekommt!?

Wie so oft funktionierte die „gesellschaftliche Tarnung“ auch bei Breivik sehr gut – und die Gesellschaft erkannte die latente Gefahr nicht, die von dem 

Psychopathen und späteren Massenmörder permanent ausging.

Süddeutsche Zeitung berichtete am: 28. Juli 2011 13:55

Ist Breivik ein Psychopath?

http://www.sueddeutsche.de/wissen/anders-behring-breivik-ideologie-und-wahnsinn-1.1125103-2

-------------


Weitere Links und Literaturempfehlungen:

WDR-Deutschlandradiokultur:

Soziale Raubtiere

Robert D. Hare über gewissenlose Psychopathen

Rezensiert von Susanne Nessler

http://www.deutschlandradiokultur.de/soziale-raubtiere.950.de.html?dram:article_id=133349

Prof.Dr. Robert D. Hare

>>Gewissenlos. Die Psychopathen unter uns <<[Gebundene Ausgabe]

http://www.amazon.de/Gewissenlos-Die-Psychopathen-unter-uns/dp/3211252878

Prof. Dr. med. Volker Faust

PSYCHIATRIE HEUTE

Seelische Störungen erkennen, verstehen, verhindern, behandeln

Arbeitsgemeinschaft Psychosoziale Gesundheit

DER GEWISSENLOSE PSYCHOPATH

Die schwerwiegendste aller Persönlichkeitsstörungen

http://www.psychosoziale-gesundheit.net/pdf/Int.1-Psychopath.pdf

Standardwerk zum Thema „Der psychopathische Einfluss in der Politik“:

Politische Ponerologie
Dr. Andrzej M.Lobaczewski

http://www.ponerology.com/pp-preview.pdf


Sehr aktuell und informativ:

Oliver Janich,

deutscher Buchautor und Journalist schreibt in seinem Buch:

„Die Vereinigten Staaten von Europa – Geheimdokumente enthüllen die dunklen Pläne der Elite“:

Veröffentlicht am 3. Dezember 2013

Eine libertäre Gesellschaft funktioniert deshalb besser, weil es böse Menschen gibt, denen der Staat – eben im Gegensatz zur Privatrechtsgesellschaft – entsprechende Möglichkeiten bietet: Sie bemächtigen sich des staatlichen Gewaltmonopols, der Banken und der Medien. Sie verkleiden ihre bösartigen Konzepte in wohlklingende Worte und betreiben im wahrsten Sinne eine gigantische Gehirnwäsche, damit das Gros der Menschen nicht wahrnimmt, dass sie nur als Sklaven für die wahren Herrscher dieser Welt arbeiten. Von dieser Herrscherklasse handelt dieses Buch.(….)

Unsere heutige Gesellschaftsform ist inhärent bösartig. Das heißt, das Böse wohnt ihr inne. Wir leben in einer pathologischen Plutokratie, der Herrschaft einiger weniger Psychopathen.

http://www.oliverjanich.de/die-vereinigten-staaten-von-europa-geheimdokumente-enthuellen-die-dunklen-plaene-der-elite/

Psychopathen-Thema in den Medien:

15.04.2013 DER Spiegel: PSYCHOLOGIE

Raubtiere ohne Kette

Von Thadeusz, Frank

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-92079506.html

Woran erkennt man Psychopathen?

„In Deutschland leben rund eine Million Psychopathen, haben neue Studien ergeben. Manche von ihnen arbeiten unerkannt in hohen Führungspositionen. Und sie sind gefährlich. Wie kann man sich vor Psychopathen schützen…“?

http://www.pm-magazin.de/t/gehirn-intelligenz/gehirnforschung/woran-erkennt-man-psychopathen

Therapie und Lösungsvorschläge?

Problematisch bei der Behandlung einer antisozialen Persönlichkeitsstörung, ist, dass jede Therapie den Leidensdruck des Patienten voraussetzt. Nur wenn dieser vorliegt, wird ein Patient sich zu einer Therapie entscheiden und aktiv an seiner Genesung mitarbeiten.

Antisoziale Persönlichkeiten(Psychopathen) haben jedoch keinen Leidensdruck. Im Gegenteil: Sie fühlen sich wohl mit sich selbst und ärgern sich eher über diejenigen, die sie nicht verstehenden, also meist ihren Mitmenschen. Die, die nicht alle Tassen im Schrank haben, sind nach Ansicht der Psychopathen eindeutig die empathiefähigen, psychisch gesunden Menschen mit Gewissen. Diese gesunden Menschen sind es auch, die Psychopathen als „Beute“ bevorzugen. Ganz selten geschieht es, dass ein Psychopath einen anderen Psychopathen bedrängt und bedroht. Das passiert meistens nur dann, wenn`s gar nicht anders geht und Konfrontation unvermeidlich ist.. Wozu auch, wo doch die restlichen 94% der Bevölkerung quasi als Beute auf sie wartet?!

Was also tun?

Albert Einstein sagte in dem Zusammenhang einmal:

»Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.«
Albert Einstein

In der Tat: erst die Duldung der zahlreichen Manipulationen, der Gewaltverbrechen und der Ungerechtigkeiten, die zum größten Teil seitens der Psychopathen unter verschiedenen Maskeraden täglich begangen werden, ermöglicht deren brutales System, das sie installiert haben: die Pluto- bzw. die Pathokratie. Bisher hat es an der Aufklärung über diese brisante Problematik gefehlt –weil es u.a. kein Internet gab – und somit die Information und Aufklärung über die Machenschaften der Psychopathen, viel leichter unterdrückt werden konnte.

Dass wir bereits in einer Pathokratie/Plutokratie leben, sieht man auch daran, dass ein Präsident und frischgekürter Friedensnobelpreisträger einen couragierten jungen Mann (Edward Snowden*), über den ganzen Planeten jagt und mit Tode und Gefängnis bedroht, weil dieser seinem eigenen Gewissen folgte und die fortgesetzten, groben Verletzungen der US-Verfassung und die grobe Missachtung der Bürgerrechte, anprangerte - und an die Öffentlichkeit brachte. In einer Pathokratie ist das ein Verbrechen – weil Snowden das Unrecht aufdeckte und öffentlich machte. 

Besonders an dieser Stelle sollten wir an die weisen Worte von Albert Einstein denken (s.o.).

Edward Joseph Snowden ist ein US-amerikanischer Whistleblower. Seine Enthüllungen gaben Einblicke in das Ausmaß der weltweiten Überwachungs- und Spionagepraktiken von Geheimdiensten – überwiegend der Vereinigten Staaten und Großbritanniens. Wikipedia

Etwa 4 bis 6 % Psychopathen gibt es durchschnittlich in der Weltbevölkerung. Etwa 1 % der Weltbevölkerung ist von der gefährlichsten Form dieser heimtückischen und für die Mitmenschen und das ges. soziale Umfeld, extrem gefährlichen Persönlichkeitsstörung betroffen! In den „höheren Etagen“ der Macht soll deren Anteil um ein zwei- bis dreifaches höher sein! Die getarnten Psychopathen in den höchsten Machtpositionen in der Welt bedeuten eine akute und permanente Gefahr für den Weltfrieden, für die Umwelt und für die freie Entfaltung des menschlichen Potentials insgesamt! 

Wir müssen sie enttarnen, entmachten - und stoppen, solange noch Zeit dafür ist.

Gewaltlos, mit Humanismus und Zivilcourage - gegen Pathokratie!

Es gibt nicht „Normal“ – aber Menschen in wichtigen Machpositionen müssen UNBEDINGT über die menschlichste aller menschlichen Eigenschaften verfügen: über das Gewissen!

Wir sollten endlich darauf achten – wenn wir überleben wollen!

Erkundigen Sie sich bitte über diese brisante Thematik; machen Sie sich Ihre eigenen Gedanken dazu – und diskutieren Sie mit!

Abschließend mein FB-Beitrag vom 05. Oktober 2014 zum Thema:

Wie steht`s denn aktuell um unsere Welt? Es sieht schon fast so aus, als ob es den Psychopathen tatsächlich gelungen ist, die Kommando-Brücke des Planeten komplett zu kapern! Wohin steuert unser Raumschiff Erde?
Die desaströsen und gefährlichen Missstände überall in der Welt, sind unübersehbar. Mein Eindruck ist, dass die meisten Menschen längst resigniert haben.

Dabei könnten wir HEUTE schon das Ruder herumreißen, indem wir Hardcore-Psychopathen von der „Kommando-Brücke“ konsequent entfernen, indem wir sie entmachten – und die gestörten und gefährlichen Individuen endlich dorthin schicken, wo sie hingehören – in die Therapie. Dieser Prozess muss friedlich durchgeführt werden. Das wäre eine unendlich bessere Wahl, anstatt den Psychopathen das Schicksal des ganzen Planeten - und somit das Leben von über 7 Milliarden Menschen, weiterhin naiv anzuvertrauen…

**************************************************************

Aktuell: (am 02.05.2017)

  • Kalter Putsch gegen Staat, Demokratie und Meinungsvielfalt! (Teil 1)

„Wenn das Aufdecken von Verbrechen, wie ein Verbrechen behandelt wird, werden die Menschen von Verbrechern regiert“! (Edward Snowden)

Die Frage, die im Netz gerade heiß diskutiert wird:

Die Frage ist nicht, warum die Politiker dem deutschen Volk vorsätzlich Schaden zufügen und sie ständig auf uns pinkeln, während die Medien uns erzählen, dass es regnet  Die wichtigste Frage ist vielmehr, warum kommen sie damit seit Jahrzehnten durch und werden von uns alle 4 Jahre wiedergewählt? So dumm kann doch kein Volk sein…oder?

Der westliche (und insbesondere der deutsche) Journalismus - zusammen mit dem aktuell-herrschenden, politischen Parteien-Kartell, befinden sich seit einigen Jahren buchstäblich im „Kampfmodus“..
..und zwar explizit gegen die eigenen Leser/Zuschauer – und gegen die eigenen Wähler bzw., gegen die übrigen, „unwürdigen Plebejer“ aka „Fußvolk“!

Hier einige (schlimme) Beispiele, wie die „neue Diktatur“ sukzessive etabliert wird – und wie u.a. (system)kritische Künstler (die wenigen, die es noch gibt) – durch „das System“ stummgeschaltet – und zuweilen eingeschüchtert werden:

Schauspielerin Heißenberg: „Merkel hat dem deutschen Volk unerträgliche Zustände beschert“ 

Von Nancy McDonnell1. May 2017 Aktualisiert: 2. Mai 2017 9:08

Die Schauspielerin Silvana Heißenberg, bekannt aus Serien wie „Einsatz in Köln“ oder „Auf Streife“ ist mutig genug, um öffentlich Kritik am etablierten politischen System in Deutschland zu üben, sowie an der Zuwanderungspolitik der Bundeskanzlerin Angela Merkel. Auf „unzensuriert.de“ gab sie ein Exclusiv-Interview unter dem Motto: „Mir verbietet keiner den Mund!“

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/schauspielerin-heissenberg-merkel-hat-dem-deutschen-volk-unertraegliche-zustaende-beschert-a2108297.html

(S. dazu insbesondere die Leserkommentare zum Artikel!)

Hier auch ein Interview mit der o.g., mutigen Künstlerin zum Thema:

--------------------------------

Alle Aufträge verloren
Silvana Heißenberg im Interview mit „Info-Direkt“
Schauspielerin: „Wir müssen aufklären, was in diesem Land passiert!“
21. April 2017
Eine Schauspielerin steht gegen Merkels „Masseninvasion“ auf. Von ihren Sendern RTL und Sat 1 verliert sie alle Aufträge. Doch sie will weiterkämpfen: „Da die Politik nicht das eigene Volk vertritt, müssen mutige Menschen endlich die Stimme erheben.“

Das Interview mit Silvana Heißenberg führte Stefan Magnet

Weiterlesen:

http://info-direkt.eu/2017/04/21/schauspielerin-wir-muessen-aufklaeren-was-in-diesem-land-passiert/

--------------------------------

Inzwischen gibt es immer mehr mutige Künstler, Wissenschaftler, ja sogar prominente Journalisten, die diese ewigen Lügen der Hardcore-Psychopathen (Macht-„Eliten“), mit scharfsinnigen Analysen schonungslos enttarnen – und offen kritisieren.
Hier noch ein weiteres, (aktuelles) Beispiel:

Michael Lüders bei Markus Lanz zum Thema: Gasangriff in Syrien und die westlichen Lügenmedien:
Veröffentlicht am 06.04.2017
„Jeder Seite sind Giftgasangriffe zuzutrauen“ – Nahostexperte Michael Lüders bei | Markus Lanz 05.04.2017
Markus Lanz vom 05.04.2017

Dazu auch weitere Analysen:

„Propagandaschau-Blog“:
Michael Lüders bei Markus Lanz: Syrische Wahrheiten tröpfeln in den Mainstream – um Mitternacht
https://propagandaschau.wordpress.com/2017/04/06/michael-lueders-bei-markus-lanz-syrische-wahrheiten-troepfeln-in-den-mainstream-um-mitternacht/

Daraufhin folgte – was auch sonst – eine beispiellose Diffamierungskampagne seitens der „Eliten“ bzw. ihrer Medialen Kettenhunde an die Adresse von Michael Lüders.
Das Thema wurde bei Heise-Online (Telepolis) kürzlich auch aufgegriffen und kritisch analysiert…

---------------------------

Urteil vollstreckt: Michael Lüders ist „umstritten“
25. April 2017
Ein Kommentar zum Umgang großer Medien mit einem kritischen Autor
Das Urteil der führenden Medien ist vollstreckt: Michael Lüders, der Nahostexperte und Buchautor, ist umstritten. Umstritten, weil er bei Markus Lanz eine Aussage getätigt hat, die falsch war. Umstritten, weil er des Weiteren davon gesprochen hat, dass der Einsatz von Giftgas in der syrischen Ortschaft Ghouta im August 2013 mit „sehr hoher Wahrscheinlichkeit“ ein „Angriff unter falscher Flagge“ war.
https://www.heise.de/tp/features/Urteil-vollstreckt-Michael-Lueders-ist-umstritten-3693138.html

----------------------------
Erinnern wir uns was eigentlich auf dem „Spiel“ steht:
Die wahren „Auftraggeber“ und Lenker dieser (inzw. mehrheitlich) korrumpierten Journalisten-Mitläufer-Bande, sind die heutigen, sog. „Macht-Eliten“(damit meine ich NICHT primär die Politiker – diese sind in der Regel mehrheitlich „nur“ profane Marionetten der Hochfinanz-„Eliten“!).

An den letztgenannten, pathologischen Schwerverbrechern, ist NICHTS – aber auch gar nichts wirklich „elitär“ – und schon gar nicht „edel“. Es handelt sich (mehrheitlich) um psychisch kranke Schwerverbrecher bzw. Hardcore-Psychopathen! Mit Menschlichkeit und Verantwortung, können diese extrem gefährliche Kreaturen ungefähr so viel anfangen, wie Fisch mit Fahrrad!
Sie besitzen (pathologisch-bedingt) KEIN Gewissen!
Das Einzige, was im finsteren Leben dieser machtgeilen Individuen noch zählt, ist: MACHT – noch mehr MACHT – und GELD – noch mehr GELD! Die krankhafte GIER treibt sie dazu an. Dafür gehen sie über Leichen – egal wie viele! Und diese dumme, naive „Masse“, sie wählt ausgerechnet diese perverse, machtgeile Psychopathen-Clique immer – und immer wieder zum „Anführer“!?

Muss man das verstehen? Ich sage: JA! Man muss. Sonst drehen wir uns hier ewig weiter im Kreis.
Hier ein authentisches Beispiel wie die „Schafsnummer“ funktioniert, die Machtpsychopathen wiederum gekonnt für eigene Zwecke ausnutzen:
Es ist unglaublich wie leicht „normale“, offenbar psychisch ganz gesunde Menschen, von irgendwelchen „Autoritäten“ zu beeinflussen sin.

——————---

☛ WIR MÜSSEN ALLES IN FRAGE STELLEN!
Hier: Veröffentlicht am 06.09.2016

——————---
Ich will diese menschliche (Mitläufer)-Tragödie hier nicht weiter kommentieren. Eines vorab: es geschieht jeden Tag – und überall, aber es existieren auch bereits machbare Lösungsansätze in dem Kontext (naives, extrem unkritisches Verhalten der Massen gegenüber scheinbaren „Autoritäten“). Zunächst aber müssen die primären Ursachen näher erforscht und offen diskutiert werden. Eins nach dem anderen..

Das (End)Ziel der Hardcore-Psychopathen-„Macht-Eliten“ ist, wie gesagt: die totale, GLOBALE Herrschaft! Bekanntlich existiert aber bereits eine andere, nicht minder kranke, ebenso unmenschliche Doktrin (mit weit über 1 Milliarde meist gewaltbereiter „Anhänger“) mit demselben Ziel, nämlich die „Weltherrschaft“ zu erreichen.
Das krude, faschistische Dogma nennt sich: Der Islam! Die immanente Gewaltverherrlichung im Islam möchte ich an dieser Stelle nicht weiter kommentieren – darüber kann und soll sich JEDER kritische Bürger/Leser selbst eigens Bild verschaffen.

Stattdessen möchte ich die Öffentlichkeit auf eine weitere, skurrile „Dunkle Allianz“ aufmerksam machen, nämlich, neben der offensichtlichen Allianz der „Machteliten“ und Journalisten – bilden die heutigen Machteliten eine weitere „ Dunkle Allianz“ , nämlich die (vermutlich temporäre) „Allianz“ mit Islam, bzw. mit den Islam-Gläubigen – und protegieren unverhohlen das krude, mittelalterliche, brutale, islamische Dogma in den westlichen Staaten!
Der Grund ist: mithilfe des Islam lässt sich explizit JEDE, noch so schlimme Sauerrei in der Gesellschaft, locker „religiös“ rechtfertigen/camouflieren!

Die Hochfinanz-Psychos und deren islamische „Helfer“ sind beide auf bedingungslose „Unterwerfung“ aus – und agieren z.Z. Hand in Hand – und zwar direkt gegen die übrige Bevölkerung. Das ist zugleich auch eine Teilantwort auf die, seitens der „Eliten“ nach Kräften forcierte aktuelle islamische Migration in die deutsch-europäischen Sozialsysteme.
Um dieses perfide Ziel noch etwas „geräuschloser“ zu erreichen, unterwandern die „Herrscher-Eliten“ sukzessive ALLE relevanten Massenmedien – und starten zugleich eine infame Diffamierungskampagne gegenüber den restlichen, (noch) halbwegs freien, kritischen Medien!

Genau DAS geschieht gerade, indem der deutsche Justizminister Heiko Maas u.a. zusammen mit seiner ex-STASI-Gehilfin, Anetta Kahane, eine obskure Zensur– und Reglementierungskampagne gegen das freie Wort im Internet, unter Androhung drakonischer Strafen, die potentiellen Regime-Kritiker „stummzuschalten“ versuchen.

Dazu schrieb ich bei „Telepolis“ vor einigen Monaten folgende Kritik:

——————---
@Daryl:

Typische Nebelkerzen einer System-Konditionierten-GutmenschIn!
Zitat/Artikel: 11. Februar 2017 Andrea Naica-Loebell
Wo verläuft die Grenze zwischen freier Meinung und Schutz vor Hasspostings? Viele User stehen den vielstimmigen Ruf nach neuen Gesetzen und verbindlichen Vorschriften kritisch gegenüber, sie stellen die berechtigte Frage, ob das nicht schnell in einer Form von Zensur ausartet.
.
Nun, auch DIESE Frage, die sie offenbar zu „quälen“ scheint, kann ich Ihnen leicht beantworten.
Sagt Ihnen der Begriff „Amadeu-Antonio-Stiftung“ und der Name Anetta Kahane, die die Vorsitzende dieser anrüchigen Stiftung, ist, etwas?? Offenbar NICHT, sonst würden Sie sicher „etwas leisere Töne“ im Kontext mit „Hate-Spech“ in Social-Media, anstimmen…
Weiterlesen:
https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Die-neue-digitale-Zivilcourage/Typische-Nebelkerzen-einer-System-Konditionierten-GutmenschIn-Teil-2/posting-29933640/show/

——————

Und dazu passend :

„Tichys-Einblick“: Der seltsame Kampf gegen „Hass“
Von Bettina Röhl am Di, 10. Mai 2016
Hate-Speech: Maas, Anetta Kahane und Facebook-Zensur
Argumentieren, Ignorieren, Löschen, Strafanzeige: Das sind die Eskalationsstufen bei Hass-Kommentaren. Was keinesfalls geht, ist eine staatlich initiierte und geförderte, privat exekutierte und willkürlich handelnde Zensurindustrie.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/maas-anette-kahane-und-facebook-zensur/

Fortsetzung des Themas siehe Teil 2…

Daryl

  • Kalter Putsch gegen Staat, Demokratie und Meinungsvielfalt!(Teil 2)

Hier eine weitere, kompetente Erklärung in Sachen „Medien- und Politik-Desaster in Deutschland“ – quasi aus erster Hand:
Renommierter Medienwissenschaftler Prof. Norbert Bolz im Gespräch mit dem kritischen, deutschen Journalisten, Wolfgang Herles:

  1. Deutsche „Gesinnungsjournalisten"

------------------

Prof. Norbert Bolz im Gespräch mit Wolfgang Herles*
Veröffentlicht am 13.03.2017
Interview mit Medienwissenschaftler Prof. Norbert Bolz*: „Die deutschen Journalisten waren immer schon Gesinnungsjournalisten.“ Nicht sachliche Informationen, sondern Meinungen sollen verbreitet werden.
*) Norbert W. Bolz (* 17. April 1953 in Ludwigshafen am Rhein) ist ein deutscher Medien- und Kommunikationstheoretiker sowie Designwissenschaftler. Er lehrt als Professor für Medienwissenschaften an der TU Berlin
*)Wolfgang Herles (* 8. Mai 1950 in Tittling) ist ein deutscher Journalist und Schriftsteller.
——————-
Die deutschen Journalisten treiben die Politik vor sich her, sagt der Medienwissenschaftler Norbert Bolz. (…)„Die deutschen Journalisten waren immer schon Gesinnungsjournalisten. Sie haben sich nie damit begnügt, einfach nur zu analysieren und zu berichten, sondern wollten immer Meinungen voranbringen.“ (Prof. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler)

Die Verfassung hat ihnen (den Journalisten) dieses Recht dazu nicht gegeben. Und auch vom Volk sind sie nicht gewählt. Daher ist das Treiben der überwiegend bolschewistisch orientieren Medien illegal, ja kriminell, und stellt de facto einen kalten Putsch gegen den Staat dar.
Dieser müsste längst durchgreifen: Hunderte Lügenjournalisten müssten verhaftet, ganze Mediengruppen die Lizenz entzogen werden. Denn Medien haben sich gegen unseren Staat, gegen ihr Volk und gegen das Grundgesetz verschworen.
Und dieses sieht in einem solchen Fall den Entzug ihres Rechts auf Meinungsfreiheit vor. So steht’s in Art.18 GG. Verkürzt heißt es darin:
„Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit … zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung missbraucht, verwirkt diese Grundrechte.“
Dass dieser Verfassungsartikel so gut wie unbekannt ist und niemals Anwendung gefunden hat, zeigt, dass die Politik gemeinsame Sache mit den Medien macht. Denn in Wirklichkeit sind die Medien die stärkste Waffe der selbstmörderischen Politik des politischen Establishments bei der Abschaffung des deutschen Volks.
Weiterführende Links:
http://www.journalistenwatch.com/2017/03/30/die-il...
————————–


In diesem Zusammenhang hier eine weitere Analyse eines mutigen Kämpfers für Freiheit und Gerechtigkeit in der Welt, Dr. Paul Craig Roberts:

Der Zusammenbruch des Vertrauens im Westen
Von Dr. Paul Craig Roberts* für www.PaulCraigRoberts.org, 20. März 2017
*)US-Präsident Ronald Reagan ernannte Dr. Paul Craig Roberts zum stellvertretenden Finanzminister der Vereinigten Staaten mit dem Zuständigkeitsbereich Wirtschaftspolitik und wurde durch den US-Senat in seinem Amt bestätigt. Von 1975 bis 1978 diente Dr. Roberts im US-Kongress, in dem er das Kemp-Roth Gesetz entwarf. Dr. Roberts war Mitherausgeber und Kolumnist des The Wall Street Journal, Kolumnist für Business Week sowie den Scripps Howard News Service. Im Jahr 1992 wurde er mit dem Warren Brookes Award für exzellente Leistungen im Journalismus ausgezeichnet. 1993 kürte ihn Forbes Media zu einem der einflussreichsten und besten Journalisten in den Vereinigten Staaten.
——
Während Präsident Putin mitteilte, dass die Regierungen und Medien des Westens Russlands Vertrauen in den Westen zerstörten, haben die Regierungen und Medien des Westens das Vertrauen ihrer Bürger zerstört und sie in Untertanen verwandelt, gegenüber denen sich die Regierung nicht mehr verantworten muss..
Ich habe in vielen Artikeln darauf hingewiesen, dass die Abwesenheit von Vertrauen zwischen den Atommächten die größte Bedrohung für alles Leben auf der Erde ist.
Und doch arbeiten die Regierungen und Medien des Westens weiterhin rund um die Uhr daran, die Beziehungen zwischen den USA und Russland, wie auch jene zwischen den USA und China zu sabotieren. Jene von uns, die vor den möglichen Konsequenzen warnen werden als „russische Agenten“ bezeichnet und als Verbreiter von „Falschnachrichten“. Diese Listen zeigen die Verzweiflung hinter dieser orchestrierten „russischen Bedrohung“. Neben einem eine Billion teuren Militär- und Sicherheitsbudget steht auch die amerikanische finanzielle und politische Hegemonie auf dem Spiel.

Kurz gesagt ist es die Gier nach Geld und Macht, mit der die Welt in den Abgrund gerissen wird.

Gier und Macht haben Amerika und eigentlich die gesamte westliche Welt in totalitärere Polizeistaaten verwandelt, als es George Orwell in seinem Buch 1984 beschreibt…
Weiterlesen (Übersetzung):
https://1nselpresse.blogspot.de/2017/03/der-zusammenbruch-des-vertauens-im.html

————————–

Diese elenden Journalisten-Mitläufer sind für die meisten „offiziellen“ Fake-News DIREKT verantwortlich, weil sie u.a. ECHTE LÜGEN, die anschließend als Anlass für einen blutigen Angriffskrieg (meist seitens USA), genutzt wurden. Hier nur wenige Beispiele, die sich ALLE als dreiste LÜGE der Kriegstreiber (später) herausstellten:
————————-
Golf von Tonkin (Vietnamkrieg). Brutkastenbabys (Golfkrieg). Hufeisenplan (Jugoslawienkrieg). 9/11 („Krieg gegen den Terror“, Afghanistan-Krieg)? „Giftgas-Einsatz in Syrien“. Oder „Saddams Massenvernichtungswaffen“ (Irak-Krieg), Bengasi-Aufstand (Libyenkrieg), Maidan-Demokratie (Ukrainekrieg)? Usw..usw..!
——————-


Erinnern sich diese damaligen und heutigen „Fake-Journalisten“ nicht an historische Fakten? Alles „vergessen“! Auch die Millionen Toten?

Mein Vorschlag: notiert ALLE persönlichen DATEN dieser Journalisten-Verbrecher – und sorgt dafür, dass sie für deren Verbrechen an der Menschlichkeit ihre gerechte Strafe bekommen! Denn diese Massenvernichtungs-Medien/Journalisten sind für MILLIONEN unschuldiger Kriegsopfer in der Welt, DIREKT verantwortlich!
Ebenso deren wahre „Auftraggeber“ – die Machteliten, die solche Verbrechen erst initiieren – um die angestrebte Herrschaft über einen Land/Kontinent , zu erlangen! Sie ALLE müssen wegen Kriegsverbrechen vor Kriegsgericht! ALLE*!
*) An dieser Stelle möchte ich eine wichtige Differenzierung einfügen – und zugleich einen Appell an die betreffenden Journalisten, richten:
Die meisten, korrumpierten Journalisten, die aktuelle quasi die „Drecksarbeit“ für ihre psychopathischen Auftraggeber machen, sind MENSCHEN MIT Gewissen – also KEINE Psychopathen.
Den betroffenen Journalisten gelingt es somit „nur“ zeitweise das eigene Gewissen stummzuschalten – und den unmenschlichen Befehlen der Hardcore-Psychos, unterwürfig und vermutlich aus Angst um den Arbeitsplatz (nicht unbegründet), zu folgen.

Später zahlen diese Armleuchter in den Regel den doppelten Preis: einerseits werden die meisten Mitläufer (nach der Machtergreifung durch Psychopathen) – massenweise „fallengelassen“ – oft auch „beseitigt“ – und andererseits bekommen sie lebenslang Gewissensbisse wegen ihrer kriminellen Handlungen im Auftrag der Psychopathen (Eliten). Das ist die Situation.

Daher mein Appell/Aufruf an die Journalisten, Politiker, Wissenschaftler, Künstler und all` diejenigen, die aktuelle das infame Spielchen der Psychopathen gegen die Menschheit, willfährig mitmachen:
HÖRT damit SOFORT auf! Ihr könnt damit nur verlieren! Kehrt um – in die menschliche Gemeinschaft zurück – und kämpft gemeinsam mit uns gegen diese Psychopathen-Pest!
Es ist NIE zu spät dafür! Die Menschheit braucht EUCH! Gerade JETZT!

Und was die echten Machthaber, die Hardcore-Psychopathen („Eliten“) betrifft: IHR werdet verlieren – weil IHR letztendlich schon IMMER verloren habt! Die Menschheit ist stärker – wie doof und naiv sich die „Masse“ zeitweise auch immer anstellte.

Aber ich weiß auch, dass Psychopathen KEINE „Appelle“ verstehen (können), weil sie (genetisch-bedingt) explizit KEINE Rezeptoren für Aufrufe/Ermahnungen von außen, besitzen.
Daher werdet IHR Psychos entmachtet – und einer med. Fachtherapie unterzogen. Das ist EURE einzige Chance.
Anm: falls jemand jetzt diesen Aufruf für etwas; SEHR „Abstraktes“ hält, der irrt: alleine in Deutschland leben z.Z. etwa 1,5 bis 2 Millionen Hardcore-Psychopathen! das ist in anderen Ländern und Kontinenten im Durchschnitt sehr ähnlich!
Hier eine aktuelle (sehr vorsichtige) Schätzung aus Focus-Online:

----------------

Focus-Online: Psychopathen
Wenn der Mensch zum Monster wird

Samstag, 27.08.2016, 09:38
Rund 500.000 Psychopathen leben in Deutschland – wahrscheinlich sogar mehr. Denn nur 50 Prozent fallen auf: Sie landen als Gewalttäter im Gefängnis. Die andere Hälfte schlägt sich erfolgreich durchs Leben. Wodurch sich Psychopathen verraten.
Sie sind oft äußerst charmant, eloquent, selbstbewusst. Aber allen ist eine böse, dunkle Seite gemein: Psychopathen sind skrupellos, manipulativ und ohne jegliches Mitgefühl für ihre Umwelt. „Vier bis fünf Prozent der Menschen sind Psychopathen, aber nicht alle werden kriminell“, sagt Niels Birbaumer, Professor für Medizinische Psychologie und Verhaltensneurobiologie der Universität Tübingen.
……Alle Psychopathen haben einen Gehirndefekt
Egal, ob sie im Gefängnis, in der Politik oder auf dem Chefsessel eines Großkonzerns landen, Menschen mit psychopathischen Tendenzen haben eines gemeinsam: Sie zeigen keine Gehirnaktivität in Arealen, die mit dem Furchtsystem zusammenhängen. „Kognitiv können sie die Folgen ihres Handelns durchaus begreifen – aber spüren können sie es nicht“, sagt Birbaumer.

http://www.focus.de/fotos/psychopathen-gilt-es-aus...


http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/psychologie/krankheitenstoerungen/wenn-der-mensch-zum-monster-wird-so-erkennen-sie-einen-psychopathen_id_2734734.html

———————

Nicht nur AfD wird seitens korrupter Hofschranzen-Medien infam verunglimpft und ausgegrenzt – auch couragierte Künstler (die wenigen, die es noch gibt), werden seitens der systemkonformer Medien-Meute aggressiv angegangen.

Der aktuellste Fall betrifft Xavier Naidoo (aktuell mit seinem Song „Marionetten“). Seine Texte treffen buchstäblich den wunden Punkt der verbrecherischen „Macht-Elite“ – und diese wiederum zögert nicht, die eigenen Journalisten-Kettenhunde auf die wenigen, mutigen Künstler zu hetzen.

Hier zeigt sich die ganze Perversion und ganze Armseligkeit dieser Pressetuierten:

Huffington-Post
HuffPost | von Katharina Schneider – Veröffentlicht: 26/04/2017
Pegida-Vokabular:
Xavier Naidoos neuer Song zeigt, dass er vollkommen durchgedreht ist
…..Denn was Naidoo da singt, zeigt, dass er jetzt wirklich zu einer untragbaren Gestalt im deutschen Musik-Geschäft geworden ist – und dabei ist, vollkommen durchzudrehen (siehe auch im Video oben).
In „Marionetten“ macht Naidoo klar, wie krude seine Weltanschauung ist. Er singt dort von Tatsachenverdrehern, von Volksverrätern statt Volksvertretern – kurz: den Marionetten. Die Puppen an den Fäden sind ein sehr beliebtes Bild von Verschwörungs-Fans für Politiker. Die sollen natürlich alle von Puppenspielern dirigiert werden. Leider lässt er offen, wer genau denn hinter diesen ominösen Puppenspielern steckt. In der Regel meinen die Verschwörungstheoretiker damit aber die Reichen und Mächtigen…
http://www.huffingtonpost.de/2017/04/26/xavier-nai...

———————-
Wie heißt es im verunglimpfenden Text oben: „In der Regel meinen die Verschwörungstheoretiker damit aber die Reichen und Mächtigen…
Tja, wie weltfremd, wie „verschwörerisch“ aber auch. Die armen „Menschenfreunde“, diese Reichen und Mächtigen… Wie kommt man aber auch auf so etwas? Unfassbar, für wie dämlich diese medialen Mitläufer die Masse halten?!

Hier aber eine „Gegendarstellung“ aus „Schall und Rauch“ (mit Original-Song-Text – da das Video auf You Tube inzwischen gelöscht wurde):

----------------------

Xavier Naidoo (Söhne Mannheims) – Marionetten
Donnerstag, 27. April 2017 , von Freeman um 18:00
Xavier Naidoo sollten alle unterstützen, denn er ist einer der ganz wenigen deutschen Künstler mit Mut, der sagt was Sache ist. Die meisten anderen im Showbusiness sind Opportunisten und Feiglinge, die sich ans System für Geld verkauft haben. Prostituierte eben…
http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2017/04/xavier-naidoo-sohne-mannheims.html

Alles weitere zum Thema:

„Mediale Volksverhetzung- und „Kriegstreiber–Medien“ bei:
http://propagandaschau.wordpress.com/

----------------------

Und nun gilt dieser Spruch von Edward Snowden heute umso mehr:

„Wenn das Aufdecken von Verbrechen, wie ein Verbrechen behandelt wird, werden die Menschen von Verbrechern regiert“! (Edward Snowden)

Unglaublich, wie das „System“ um sich schlägt, wenn es enttarnt wird?! Oder?
Es gibt eine Menge ähnlicher Beispiele, die deutlich zeigen, wie panisch die sog. „Eliten“ auf (system)kritische Werke und Kommentare von Künstlern reagieren!
Diese mutigen Menschen brauchen DRINGEND unsere Unterstützung, indem wir uns mit ihnen solidarisieren! Schreibt Beschwerdebriefe an die verantwortlichen Politiker; organisiert (friedliche) Massenproteste; stellt euch schützend VOR die Künstler. Edward Snowden wartet heute noch auf Asyl in Deutschland/West-Europa. Und die verdammte „Masse“ pennt weiterhin bei DSDS & Co!
Wir müssen die Besten und Mutigsten unter uns endlich zu verteidigen beginnen!
Am besten schon gestern!
Die Widererlangung der Freiheit und ECHTER Demokratie, ist KEIN Wunschkonzert!

– Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit. (Bertolt Brecht)

Daryl

..weiterlesen:

Der nächste Schritt in der menschlichen Evolution..

..die getarnten Hardcore-Psychopathen erkennen, entmachten u. in die med. Therapie schicken!

  • Sofortige und globale PET& fMRT-Hirn-Scans (med. Psychopathen-Tests) für ALLE Personen in wichtigen und verantwortungsvollen Machtpositionen in der Gesellschaft!

„Unsichtbar wird der Wahnsinn, wenn er genügend große Ausmaße angenommen hat.“ (Bertolt Brecht, 1898-1956)


Daryl

Aktiv gegen Psychopathen und Pathokratie

...