Wo kommen wir denn hin,

wenn der absolut bildungsferne und -resistente Pöbel glaubt, sein ganz eigenes und persönliches Versagen mit seiner Affeninterpretation von Nietzsche rechtfertigen zu müssen, um nach koprophiler Manier damit die Foren dicht zu furzen?

Nietzsche verachtete den Pöbel ebenso sehr wie völlig unangebrachte "Deutschtümelei" und Schmarotzer,die niemals im Leben etwas Vernünftiges geleistet, nichts wirklich zu Ende gebracht haben, und dann aber meinen, wie elende Köter am elektronischen Stammtisch ihre völlig belanglose Meinung absenfen zu müssen, zu jammern und zu kläffen, weil ja die anderen, vor allem die Banken und der böse Staat schuld sind!