"Demokratische" Parteien?

In den sechs Uhr Nachrichten des Regionalsenders "Radio7" kam heute die Meldung, Pirinccis Verlag hätte auf seine Rede mit "Nazibezügen" reagiert, und die "Katzenkrimis" aus dem Programm genommen.

Gestern sagten sie dort, dass die "rechtsradikale" Pegida Bewegung den Block der "demokratischen Parteien" kritisiere. Die AfD wird demnach nicht als "demokratisch" betrachtet.

Wundert mich indes nicht.Auch ein Gymnasiallehrer sagte zur Klasse meines Sohnes bereits vor mehr als zwei Jahren, er halte die AfD für keine demokratische Partei!