Wolfgang R. Grunwald

Befreiungs-Pyramide. Wie verbesserst Du Deine politische Durchschlagskraft? Befreiungs-Impuls Nr. 27

Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Lieber Freund der Befreiungs-Impulse,

seit mehr als 70 Jahren ist Deutschland ein besetztes Land, das nach wie vor von raum- und volksfremden Statthaltern gesteuert wird. Das Deutsche Volk wird verhöhnt, überfremdet, ausgeplündert und ausgetauscht. Manch einer verfällt in Lethargie, zieht sich in sein Schneckenhaus zurück.

Andere sind aktiv. Und haben Mißerfolge.Das bedeutet aber nicht mit den Befreiungs-Anstrengungen aufzuhören. Es ist kein Stopp, sondern ein Hinweis, es nochmal zu tun. Dann aber anders. Wir haben die Wahl der Betrachtungsweise und Ebenen. Was können wir besser machen?

Was kannst Du machen?

Im letzten Befreiungs-Impuls inkl. Video habe ich einige Anregungen aus dem Bereich der Kommunikation gegeben: "Die 10 größten Fehler in der politischen Kommunikation. Plus Lösungen."www.youtube.com/watch?v=JTUXeXS8tOE

Energie-Quellen

Hier hatte ich u.a.bereits einige Energie-Quellen thematisiert, die für den Befreiungskampf einsetzbar sind - und Dich motivieren können:
  • ein Blick in die erfolgreiche Vergangenheit: z.B. Befreiung von den islamischen Eroberern in Spanien (Reconquista) und vor Wien
  • ein Blick in die Gegenwart, in der immer mehr Nationen gegen die Globalisten aufstehen und sich wehren (BRICS / Nachbarländer - Brexit)
  • und ein Blick in die Zukunft: "Vision 2020 - Deutschlands Befreiung kommt!"
Schöpfe aus diesen motivierenden Erfahrungen der Vergangenheit, nimm Erkenntnisse aus der Gegenwart und schaffe Deine Vision! Bade in dieser Vision!

Mit diesen Energiequellen vergrößerst Du Deine persönlichen Ressourcen für mehr Selbstbewußtsein, mehr Sicherheit und einen guten Gefühlszustand. Und Kraft für Aktivitäten.

Wie willst Du Deine politische Wirksamkeit verbessern?

Heute möchte ich mit Dir auf der Basis Deiner Vision die verschiedenen Stufen Deiner politischer Wirksamkeit systematisch methodisch durchgehen. Denn reiner Aktionismus bringt, wie wir alle wissen, nichts.


Deine Vision - auf Deiner persönlichen Ebene und Deiner Gruppe...

  • ...ist das zentrale Element, der Ausgangspunkt: wo genau willst Du hin? Was ist das angestrebte Endziel, Dein Bild von der Gesellschaft, vom Menschen und der Natur - Deine Wünsche?
  • Denn Du weißt, diese Vision zu entwickeln ist eine Notwendigkeit - als Leuchtturm, damit Eure Aktivitäten auf Kurs bleiben. Aber es gehört mehr dazu.
  • Der gesamte Unterbau - also alle Stufen - auf dem Weg zu diesem Ziel muß in sich stimmig sein. Und immer wieder angepaßt werden, um Dich auf dem Weg zur Vision zu unterstützen. Und dazu gibt es die Befreiungs-Pyramide.
In diesem Befreiungs-Impuls behandeln wir die Frage:
  • Wie setzt Du diese Vision auf Deine persönliche Ebene und die Deiner Gruppe um?


Befreiungs-Pyramide

  • Dazu habe ich nachfolgende Befreiungs-Pyramide als methodische Prüfliste entwickelt. DieBefreiungs-Pyramide beschreibt Deine "neuro-logischen Ebenen der Veränderung“ bzw. die Deiner Gruppe. Diese Methode stammt aus NLP, und hilft im persönlichen und geschäftlichen Bereich Veränderungs-Prozesse erfolgreich zu gestalten. Eine Methode, die auch der Feind politisch einsetzt - und die wir für uns anwenden.
  • Denn Veränderung geschieht nicht nur auf einer Ebene.
  • Du siehst hier hierarchisch gegliederte Ebenen des Denkens bzw. Handelns, die sich wechselseitig beeinflussen.
  • Die höher gelegenen Ebenen beeinflussen das gewünschte Ergebnis stärker als die darunterliegenden Ebenen. Daher ist es die Funktion jeder Ebene, die Information auf der darunter-liegenden Ebene zu organisieren.
  • Denn Veränderungen auf einer höheren Ebene haben notwendigerweise auch Veränderungen auf darunterliegenden Ebenen zur Folge.
  • Die Befreiungs-Pyramide liefert also Informationen über den besten Punkt, die Ebene, auf der eine Veränderungsarbeit ansetzen kann und muß. Es ist wie ein Matrjoschka-Modell der russischen Puppen: eine Puppe paßt genau in die nächst größere.
Die oberste Ebene, die unser Verhalten steuert, ist die Ebene Vision.
  • Denn wenn Du keine klare Vision hast, auf die Du Deine Aktivitäten hinsteuerst - wo willst Du dann langfristig hin? Und wo wirst Du dann ankommen? Im Befreiungskampf ist der tägliche Aktionismus dann ohne viel Sinn und verpulverte Energie.
  • Wie erarbeite ich bzw. meine Gruppe also erfolgreich unsere Vision? Diese muß als erste definiert sein.
  • Danach geht Ihr Stufe für Stufe nach unten – und optimiert die jeweilige Stufe, die i.A. die Zielerreichung heute noch behindert.
  • Anders gefragt: sind wir auf den Ebenen 2-9 bereits gut positioniert, um unsere Vision zu erreichen?
  • Wo genau müssen wir mit welchen zusätzlichen Verbesserungen ansetzen?

Dieser Befreiungs-Prozeß - durchläuft 9 Bewußtseins- und Handlungs-Stufen,

  • die aufeinander aufbauen und in sich stimmig sein müssen, um wirksam zu werden.
  • Diese Stufen können von unten (Umfeld) oder von oben (Vision) durchgeprüft werden. Zunächst beginnen wir von unten nach oben. Mit Praxis-Beispielen.

Ich möchte einmal beispielhaft diesen Prüfprozeß mit Dir durchspielen. Zunächst von unten nach oben.

9. Umwelt oder das Umfeld - ist die unterste Ebene

Hier spielt die reale Welt. Das Umfeld ist der Befreiungs-Bewegung feindlich gegenüber eingestellt. Das ist nichts Neues. Beispiele:

  • Räume für Veranstaltungen sind nur unter Schwierigkeiten zu bekommen. Der bereits eingeschlagene Lösungsweg des Immobilienkaufes läuft bereits in Ansätzen.
  • Die Nutzung von Social Media z.B. Facebook vergrößert zwar die Reichweite, um Menschen zu erreichen. Ist aber stark gefährdet durch die Abschalt-Zensur, die der eine oder andere bereits erlebt hat. Lösung: Alternativen suchen z.B. in Osteuropa!
Hier siehst Du das Praxisbeispiel einer Ausweich-Strategie:
  • mein Facebook-Post vom 24.6.2016: "Du bist ein 'Anti-Rassist'"
  • Ergebnis: Facebook sperrt mich für 30 (!) Tage. Bereits das 5.Mal.
  • Meine Lösung: vor Monaten hatte ich bereits selbst ein Alternativ-Konto auf dem russischen vk geschaffen: new.vk.com/wolfgangrgrunwald
Fazit: Es ist also empfehlenswert, alle infrage kommenden Umfeldfaktoren, in denen Ihr Euch bewegt, aufzulisten, risikomäßig zu bewerten und Alternativen zu entwickeln.

8. Verhalten ändern
Um die politische Landschaft zu verändern, andere Ergebnisse zu erzielen, müssen wir auch unser Verhalten überprüfen und ggfs. verändern.
  • Agieren wir aktionistisch oder ziel-gerichtet - auf unsere Vision hin?
    Jede Aktion hat Konsequenzen. Das Umfeld gibt eine Rückkopplung. Wenn z.B. eine Partei seit 60 Jahren erfolglos ist, könnte es Sinn machen, das Verhalten der Partei zu überprüfen und anzupassen? Denn warum sollten wir bessere Ergebnisse erhalten, wenn wir immer wieder die gleichen Methoden einsetzen?
  • Also das Reiz-Reaktions-System mußt Du so lange ver��ndern, bis das gewünschte Ergebnis erreicht wird.
  • Das setzt voraus, daß wir unsere eigenen mentalen Landkarten aber auch die des Gegners verstehen. Politisch ausgedrückt: es ist also völlig sinnlos, sich ständig über die unfairen Medien und Politiker, die Verlogenheit und ihre Verbrechen zu beklagen. Es ist doch die Aufgabe, der Daseinszweck der Polit- und Medien-Täter, Dissidenten und Befreiungsbewegungen, unser Volk und die anderen weißen Völker zu zersetzen und zu vernichten!
  • Und jetzt die Frage: spiegelt sich diese Erkenntnis in unserem eigenem Kopf - und im Kommunikationsverhalten gegenüber dem Bürger wieder? Wird diese Botschaft zum Bürger transportiert? Direkt oder indirekt?


7. Fähigkeiten anpassen

Was bedeutet das politisch? Wenn wir feststellen, daß 70 Jahre z.B. eine rein Tatsachen-orientierte Vorgehensweise / Diskussion nicht funktioniert, wird es Zeit, sich zu neuen Erkenntnissen durchzuringen, neue Fähigkeiten zu lernen und neue Wege zu beschreiten. Beispiel:
  • eine solide Tatsachenbasis zu haben ist notwendig. Reicht aber nicht allein.
  • die wichtigste Waffe des Gegners, die psychologische Kriegswaffe wurde bis jetzt in ihren Strukturen kaum zur Kenntnis genommen
  • und dementsprechend wurden auch keine "Gegen-Psychologie" eingesetzt.
  • Ein Schlußfolgerung war daher für mich die Befreiungs-Psychologie zu entwickeln und konkret anzuwenden!
  • Aber auch der Bereich der körperlichen Ertüchtigung / Sport muß wieder verstärkt auf dem Programm stehen.
Fazit: überprüfe für Dich und Euch, welche einzusetzenden Fähigkeiten Ihr ausbauen müßt!


6. Glaubensätze: negative beseitigen - positive stärken

Haben wir unsere Fähigkeiten perfektioniert, müssen wir prüfen, ob negative Glaubenssätze und Einstellungen (z.B. „wir sind schwach - der Gegner ist übermächtig“) uns hindern, mutig und intelligent zu handeln? Beispiel:

  • Ändere Deine Dich lähmenden Glaubensätze! Denn nicht nur der Feind kann "Psycho"!
  • die Psychologie kann auch in unseren Händen eine wirksame Waffe im Befreiungskampf sein!
  • Denke an Odysseus: 10 Jahre belagerten die Griechen Troja - ohne Erfolg. Und - was war die Lösung? Psychologie - das Trojanische Pferd! Und der Feind wurde geknackt! Oder Hermann der Cherusker und die Vietcong: intensiv hatten die Befreiungskämpfer die Stärken und Schwächen des Feindes studiert - und die entsprechenden Lösungen entwickelt, ohne die offene Feldschlacht zu suchen. Die Aggressoren wurden besiegt und die Kollaborateure aus dem Lande getrieben.
  • Negative Glaubenssätze ziehen uns Energie ab. Hilfreiche Glaubenssätze stärken unsere Motivation, und geben uns Energie.


5. Werte auf den Prüfstand setzen

Stimmen unsere propagierten Werte mit unserem tatsächlichen Verhalten überein? Z.B.:

  • Zuverlässigkeit: Disziplin, Pünktlichkeit,...
  • und Gesundheit: Konsum von Bier / Nikotin...
  • Müssen und wollen wir uns also bewußt von der liberal-marxistischen Beliebigkeits-Philosophie verabschieden - und unsere Deutschen Werte wieder leben?
  • Und wenn wir erfolgreich sein wollen, müssen wir geistig, mental und körperlich gesund bleiben!


4. Identität klären

Wir sehen Proteste gegen Kriegsvorbereitungen, gegen TTIP und für Weltfrieden (z.B. Mahnwachen-Bewegung). Und? Identität ist hier kein Thema! Denn wir sind ja alle Menschen, Weltbürger!

  • Wenn dies der Fall ist, besteht der große Verdacht, in eine vom Feind gesteuerte Oppositionsgruppe zu geraten, um Deine Energie abzuziehen.
  • Was ist also Dein tiefstes Selbstbild, das Du für wahr hältst? Z.B. bin ich Mensch, Vegetarier, Freiheitsliebender, Kämpfertyp... - und / oder Deutscher? Beantworte diese Frage glasklar für Dich!
  • WER bin ich? Was macht mich aus? Welche Stärken bringe ich ein?
  • Denn - wenn Du weißt, wer Du bist, was Dich ausmacht mit Deinen Stärken in Deiner Identität - hast Du eine Orientierung und Energie. Für den Befreiungs-Kampf.


3. Zugehörigkeit - den Horizont weiten. Wir weißen Völker sitzen alle in einem Boot...

  • Zu wem fühlst Du Dich zugehörig?
  • Zum Deutschen Volk, zu den europäischen Kulturvölker, zur weißen Rasse? Einer schützenswerten Minderheit von 8% der Weltbevölkerung...
  • Macht es Sinn, mit anderen weißen Gruppen zusammenzuarbeiten, weltweit? Wir kämpfen an allen Enden der Welt - gegen den gleichen Feind.
  • Hier wie bei der gesamten Befreiungs-Pyramide kannst Du Dir das Matrjoschka-Puppen-Modell vorstellen: Du bist Deutscher, Du bist Teil der Europäer, Du bist Teil der weißen Rasse.
  • Wir Weißen sitzen alle in einem Boot... Dieses Boot will der Feind versenken...

2. Spiritualität - Kraftquell ja oder nein?
Spiritualität ist ein persönliches Thema, das jeder mit sich abmachen muß. Der Mensch lebt nicht vom Brot allein. Die meisten suchen und finden eine spirituelle Heimat für sich. Irgendwo.
In christlichen Gruppen, Buddhismus, Islam... Es sind Gruppen häufig aus dem Orient, die erst durch die "Offenbarung" eines Propheten oder Gurus zu den Menschen sprechen. Häufig rigide autoritär ihre dogmatischen Wahrheiten verkünden, mit einem wunderbaren Jenseits locken oder mit Verdammnis drohen, - und die Natur als getrennt von sich betrachten...
Aber - es gibt auch überzeugte Nationalisten und Christen z.B. in Rußland, die beides miteinander vereinbaren können.
Ich habe mich oft gefragt,
  • warum schauen wir eigentlich nicht in unsere eigene Geschichte und identifizieren und nutzen die Kraftquellen unserer eigenen Wurzeln? Z.B. das nordisch-germanische Menschen- und Natur-Verständnis, das Eins-sein-mit-Natur-und-Familie-und-Volk, das Prinzip "Gemeinnutz geht vor Eigennutz"... Um das deutsche Wesen zu leben!
Wie auch immer Du heute spirituell geankert bist, überlege, gibt Deine gelebte Spiritualität Dir Kraft für den Befreiungskampf? Oder zieht sie Dir Energie ab, behindert sie Dich?

1. Vision - Deinen Leuchtturm bestimmen
  • Die Vision haben bisher nur wenige Gruppen für sich formuliert. Es ist der Leuchtturm, auf den alle Deine Gefühle, Dein Denken und Deine Aktivitäten sich ausrichten. Ein Ansatz kann sein:
  • Freiheit von volks- und raumfremder Fremd-Herrschaft in materieller und werte-mäßiger Sicht. Frei von Plünderung.
  • Selbstbestimmt nach deutschen und europäischen Werten leben. In persönlicher und sozialer Sicherheit.
Es kann hilfreich sein, diese Vision nicht nur abstrakt zu beschreiben - sondern auch bildlich. Ein Beispiel siehst Du nachfolgend.


So wie wir den Prozeß von unten ("Umfeld") nach oben ("Vision") durchgespielt haben, können wir auch ganz "oben" mit der Vision beginnen - und uns Stufe für Stufe nach unten bis zum Umfeld prüfen.
  • Ist das Denken, Fühlen und Handeln auf den verschiedenen Ebenen von der Vision bis hin zum Umfeld in sich stimmig?
  • Wenn nein - korrigiere es! Deine politische Wirksamkeit wird sich verbessern!

... und nicht vergessen:

Der Termin für das nächste psycho-politische Kommunikations-Training rückt näher...
20. + 21. August 2016 (Thüringen - nahe Weimar)
Details - zum Konzept des Trainings:
>>> www.gehirnwaesche.info/training-deutsche-befreiungs-psychologie/


Die Teilnehmerzahl ist auf 20 beschränkt. Der günstige Frühbucherpreis Euro 70 läuft zum 20.7.2016 aus - nur solange die Plätze noch reichen. Anfragen und Anmeldung:info@gehirnwaesche.info

Für heute verbleibe ich mit
Deutschem Befreiungs-Gruß

Wolfgang R. Grunwald

Direktor - IGB - Institut für politische Gehirnwäsche-Forschung und Befreiungs-Psychologie.
Strategie-, Kommunikationsberater und NLP-Master. Früher lobbyistisch tätig. Buchautor u.a. von „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“. www.gehirnwaesche.info/ und www.gsm-grunwald.com/


P.S.

1) Merkel: „wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.“
www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw&feature=youtu.be

2) Von der verfassungsrechtlichen Front - Prof. Scholz zur BRD-Flutung: Bruch von Grundgesetz und Verträgen: www.youtube.com/watch?v=95xAmHnB9ZE

3) Und zum Schluß eine Frage an Dich: „Was ist Dein persönliches Opfer, das Du für die Befreiung unseres Deutschen Volkes - und damit für Dich selbst und Deine Kinder - leistest bzw. leisten willst?“

>>> Klicke hier an: Die bisherigen Befreiungs-Impulse
>>> Hier geht es zum Online-Kaufhaus: www.gehirnwaesche.info/online-shop-dein-kaufhaus/


Möchten Sie sich aus dem Newsletter-Verteiler abmelden? Dann klicken Sie bitte auf den Link unterhalb dieses Briefes.
>>> Möchten Sie diesen Befreiungs-Impuls und die bisherigen weiterleiten an Freunde, empfehlen wir, folgenden Link zu verschicken: http://www.gehirnwaesche.info/blog-querdenker-und-befreiungs-impulse/