Deutschland ist nicht mehr zu retten!

Zumindest nicht der Westen. Und im Grunde wäre das auch in Ordnung so, wenn wir - wie Merkel - keine Verantwortung für Kinder und unsere Nachkommen hätten. Während der Osten, allen voran Sachsen und Thüringen, noch so etwas wie gesunden Menschenverstand aufweist, scheint der Westen durch jahrzehntelange amerikanisch-zionistische Umerziehung bereits so verblödet, dass ihn die Schweine beißen.

Wer zulässt, dass ein einziges zionistisch-amerikanisches Kampfgerät Deutschland innerhalb von zehn Jahren so zerstört, dass es Bomber Harris zum Vergnügen gewesen wäre, hat es verdient, mit unterzugehen.

Ich habe mir diese Vorwürfe nicht zu machen. Ich habe mich in meinem ganz persönlichen Widerstand gegen sowohl eigene Bequemlichkeit als auch und die Interessen meiner Familie gewandt, und sogar die Scheidung riskiert. Meine Frau sagte immer. Das kannst Du alleine machen! Mit Familie ist es Deine erste Pflicht, Dich entsprechend anzupassen, weil Du nicht von allen verlangen kannst, sich Deiner Rebellion anzuschließen und darunter mit zu leiden. Als ich in Erzwingungshaft wollte, hat meine Frau heimlich und ohne mein Wissen diverse Strafzettel und GEZ bezahlt. Sie sagte, dass es nicht in meiner Entscheidung läge, sechs Wochen in den Knast zu gehen. Nein, aber es liegt in der Entscheidung dieses verkommenen Pseudo-Staates.

Wenn mehr Menschen bereit wären, aktiv passiven Widerstand zu leisten, hätte es der Einzelne hier auch deutlich leichter. Sie können nicht jeden einsperren oder zusammenknüppeln oder das Augenlicht durch Wasserwerfer zerstören.