Wo haben wir denn eine "Verstaatlichung" (hier: Der Aktienmärkte)?

Gibt es überhaupt noch "Staaten" im klassischen Sinne?

Ein Staat der nicht sein eigenes "Volksgeld" schöpft, sondern am Tropf privater Bankster hängt, ist doch kein Staat, sondern die pure Volksverarsche.