Reisebericht

Deutsche Inseln - Kanaren

Da sitzt er nun auf der Lavahalde Lanzarote, der Insel mit dem architektonischen Charme einer Pennymarkt-Musterhausaustellung...

Bevor sich dem studentischen Flugteutonen die ganze Welt erschloss und er preisgünstig von der Karibik bis Sri Lanka den Ausstieg probte, waren für ihn die Kanaren Abhänginseln erster Wahl. Abbruch-Akademiker aller Fakultäten siedelten den Winter über im milden Klima vor Afrikas Westküste und ließen das heimische Bruttosozialprodukt einen guten Mann sein. Die einen betreiben auf Fuerte einen Surf-brett-Verleih, die anderen trommeln auf Gomera makrobiotisch um die Wette. Für jeden Durchgeknallten bieten die Kanaren eine adäquate Form der Hirnerweichung. Er träumt vom Ausstieg aus der Industriegesellschaft und ist doch selbst mittendrin. Denn gäbe es die Millionen normal Bescheuerten nicht, die ihm den selbst gefrickelten Plunder abkauften oder seine Atemkurse im Sandsturm besuchten, gingen beim Ausstiegsapologeten schnell die Lichter aus. Erst der Massentourismus macht das Retro-Leben als Althippie erträglich. Da sitzt er nun auf der Lavahalde Lanzarote, der Insel mit dem architektonischen Charme einer Pennymarkt-Musterhausaustellung, und wähnt sich im Land des unbeschwerten Lebens. Doch wehe, die Nabelschnur nach Dschömeni reißt ab: Rente, Stütze, Krankenkasse machen ihre Schotten dicht – dann geht dem alten Zausel schon mal der Stift. Entweder fliegt er dann heim ins Land des Nieselregens und wird an den Strand der Versorgungssysteme angespült oder er vergammelt dekorativ unter südlicher Sonne. Seine Tage sind ohnehin gezählt, die Karawane ist längst weitergezogen, nach Phuket, Goa, Otaheiti, immer auf der Suche nach dem Sinn des Trommelns ohne Rhythmusgefühl. Zurück bleibt auf Gomera, La Palma und Fuerte der Aussteiger aus der Generation Kasten-Ente, selber allmählich zu tattrig, um noch aus Silberdraht Ohrringe für die Mastschweine auf Teneriffa und Gran Canaria zu biegen.

Auszug aus:
"Deutschbuch, Die Bekloppten" von Dietmar Wischmeyer ISBN: 3830331126 / Lappan Verlag


Dietmar Wischmeyer im Zwischennetz:
www.wischmeyer.de
Dietmar Wischmeyer - zur Person

Bild Nr. 16124 - 323 mal gesehen