Kleine Auswahl -- Aktien -- EU; USA; AUS; CA

                                   http://tims-site.weebly.com/uploads/2/9/1/4/2914482/globus.gif

Börsen und Rohstoffe                                     http://homment.com/ei3NfsMXJU

Aktien, Analysen, Unternehmensberichte -- EU;USA;AUS;CA           http://homment.com/rkkbHwNA4x     Bergbauunternehmen : http://homment.com/XyDCVfhqak

Daily News -- was bewegt die Welt heute ? Wirtschaft/Finanzen:   http://homment.com/uhxjZak3TH           Politik/Gesellschaft: ttp://homment.com/79vehQaQcMh


Haftungsausschluss : Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich zu Informationszwecken. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen. Alle Informationen stammen aus frei zugänglichen Quellen. Eine Kauf- oder Verkaufsempfehlung ist damit nicht verbunden.

                                                                                                                                                     

                                                                                                                      

                                     Dyesol Ltd          WKN:  A0ETN7         ASX: DYE                                           • Webseite •      • OnVista •      • ADVFN •

Dyesol - weltweit führend in der Farbstoffsolarzellen-Technologie
Dyesol ist ein weltweiter Lieferant von Werkstoffen, Technologie und Know-how für Farbstoffsolarzellen (DSC). Unter DSC versteht man eine photovoltaische Technologie, die es Produkten auf Metall-, Glas- und Polymerbasis in den Bereichen Bau, Transport und Elektronik ermöglicht, Energie zu erzeugen und die Energieeffizienz zu verbessern. Dyesol unterhält Partnerschaften mit führenden multinationalen Unternehmen, die beträchtliche Marktanteile und etablierten Zugang zum Markt besitzen.  

 • Quelle •

02.10.2015                           Dyesol erhält Förderung von ARENA für Perowskit-Solarzellen

Dyesol, das führende innovative Solarunternehmen aus Australien, hat mit der Australian Renewable Energy Agency (ARENA) eine Vereinbarung über eine finanzielle Förderung in Höhe von 449.000 AUD getroffen, um unserer PSC-Technologie einen Schub in Richtung skalierbare Produktion und Vermarktung zu verleihen.
Das kurzfristige, auf Meilensteinen basierende Projekt soll schon im ersten Quartal des nächsten Jahres abgeschlossen sein, wobei Dyesol sich verpflichtet, zentrale Leistungsvorgaben sowohl in Hinsicht auf den Wirkungsgrad als auch die Haltbarkeit der PSC-Technologie zu erzielen. Dyesols Chief Technical Officer Dr. Damion Milliken sagte, diese Vorgaben seien dazu gewählt, den Nachweis zu erbringen, dass PSC technisch für die weitere kommerziell ausgerichtete Aufskalierung und Entwicklung bereit ist.
"Wir sind äußerst erfreut, diese Vereinbarung mit ARENA getroffen zu haben, und erwarten eine aktive und kooperative Zukunft für die industrielle Nutzbarmachung von PSC in Australia", sagte Dr. Milliken.   • Lesen Sie mehr

                                                                                                                                        

                                                             JinkoSolar         WKN: A0Q87R          NYSE: JKS                                             • Webseite •     • OnVista •    • ADVFN •

JinkoSolar Holding Co ist ein chinesisches Unternehmen mit Sitz in Shanghai, dass im Jahr 2006 gegründet wurde. JikoSolar produziert und verkauft Solarzellen, Solarmodule und Montagesysteme für Solarmodule. Zudem betreibt das Tochterunternehmen JinkoPower eigene Solarparks mit einer Nennleistung von 725 MW (zum Ende des 2. Quartals 2015). Mit einem Weltmarktanteil von 7,3 % und produzierten Modulen mit einer Nennleistung von 2,94 GW war JinkoSolar der weltweit drittgrößte Hersteller von kristallinen Solarmodulen im Jahr 2014. JinkoSolar unterhält Büros in 13 verschiedenen Staaten, darunter neben China selbst in Deutschland, den Vereinigten Staaten, Kanada, Japan und Australien. 

 • Quelle •

28.10.15                           JinkoSolar-Aktie dürfte Jahreshochs angreifen! Einsteigen! Aktienanalyse
Alfred Maydorn, Herausgeber des Maydorn Report, rät zum Einstieg in die Aktie von JinkoSolar Holding Co., Ltd.
Bei JinkoSolar sehe es laut dem Aktienprofi wirklich gut aus. Mitte November kämen die Zahlen von JinkoSolar. Das eigene Solarpark-Geschäft laufe nach wie vor sehr gut. Was die Nachfrage in China betreffe, laufe dort auch alles rund. Maydorn sei der Meinung, dass die JinkoSolar-Aktie einen richtigen Schub nach oben nehmen und die Jahreshochs noch mal angreifen könne. Im nächsten Jahr dürften noch höhere Kurse der JinkoSolar-Aktie möglich sein. 

Viel werde davon abhängen, was JinkoSolar mit seinem Solarpark-Geschäft mache. Man habe schon daran gedacht, dieses Geschäft an die Börse zu bringen. Hier gebe es aber im Moment Bestrebungen von anderen Unternehmen, dass man das doch nicht machen wolle.  Grundsätzlich ist es eine gute Gelegenheit, auf dem aktuellen Niveau in die JinkoSolar-Aktie vergleichsweise günstig einsteigen zu können, so Alfred Maydorn, Herausgeber des Maydorn Report, im Deutschen Anleger Fernsehen. • Quelle •

                                                                                                                                        

                                                              TRINA SOLAR LTD          WKN : A0LF3P         NYSE : TSL                              • Webseite •       • OnVista •       • ADVFN •

Trina Solar ist ein chinesisches Unternehmen mit Sitz in der Provinz Jiangsu und zahlreichen Niederlassungen in den USA, Europa und Asien, das im Solaraktienindex PPVX verzeichnet und seit 2006 an der NYSE notiert ist. Es wurde im Dezember 1997 von Jifan Gao gegründet und dient der Entwicklung und Herstellung von Ingots, Wafern, Solarzellen und Solarmodulen. In den letzten Jahren war es wiederholt auf der Fortune-Liste der 100 am schnellsten wachsenden Unternehmen der Welt vertreten (2011 auf Platz 18).Trina Solar verfolgt ein vertikal integriertes Geschäftsmodell, das die Produktion von Ingots, Wafern und Zellen bis hin zu fertigen Solarmodulen an einem Standort zusammenfasst.

 • Quelle •

21.10.15                               Trina Solar-Aktie: Jetzt rein ! Aktienanalyse
Alfred Maydorn, Aktienexperte des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt im Deutschen Anleger Fernsehen die Aktie von Trina Solar Ltd. unter die Lupe.
Das Papier des chinesischen Solarkonzerns notiere aktuell exakt auf der Signallinie. Sollte es jetzt noch etwas darüber gehen, dann würde ein ganz klares Kaufsignal generiert. Die Solarbranche bomme wie nie zuvor. Anleger könnten daher bei Trina Solar noch vor der Zahlenvorlage einsteigen, so Alfred Maydorn, Aktienexperte des Anlegermagazins "Der Aktionär", im Deutschen Anleger Fernsehen.        • Quelle •

                                                                                                              

                                MPH Mittelständische Pharma Holding AG     WKN: A0L1H3       XETRA                                 • Webseite •     • OnVista •    • Kursziele •

Die MPH Mittelständische Pharma Holding AG ist ein an der Frankfurter Börse im Entry Standard gelistetes Unternehmen, das sich strategisch auf Wachstumssegmente im Gesundheitsmarkt konzentriert.  Dies betrifft sowohl vom Gesetzgeber hoch regulierte Themen, wie patentfreie und patentgeschützte Arzneimittel sowie die Herstellung von Medikationen als auch Beauty-Lifestyle-Leistungen für Privatzahler, die hinsichtlich der Erstattung nicht von gesetzlichen Rahmenbedingungen hoch reguliert werden.

Durch die Doppelkompetenz und die strategische Positionierung ist die Gruppe in der Lage flexibel auf Veränderungen im Gesundheitsmarkt zu reagieren, die sich z.B. durch gesetzliche Regulierungsmaßnahmen ergeben können. Mit dieser Strategie verzeichnet die MPH-Gruppe seit ihrer Gründung ein kontinuierliches Wachstum in Umsatz und Gewinn. An diesem Erfolg lassen wir auch unsere Aktionäre teilhaben. Seit dem Börsengang 2009 haben wir in jedem Geschäftsjahr Dividenden gezahlt. Dabei lag die Rendite bei durchschnittlich 8 %. Auch für das Geschäftsjahr 2014 wurden unsere Aktionäre am Erfolg der MPH AG beteiligt.   • Quelle •

03.11.2015                         MPH: Hohe Substanz, hohe Dividenden
Nach dem Börsengang der Tochter M1 Beauty notiert die Aktie MPH 40 Prozent unter den liquiden Mitteln. Und eine Dividende gibt es obendrauf.
Lange war es erwartet worden. Genau in der Börsenkorrektur Mitte September und damit fast unbemerkt, ist es dann passiert: MPH Mittelständische Pharma Holding brachte ihre auf Schönheits-OPs spezialisierte Tochter M1 Beauty an die Börse.Und da fangen Anleger jetzt langsam an zu rechnen - denn das Unternehmen dürfte deutlich unterbewertet sein.

Neben der M1 Beauty besitzt MPH auch noch Mehrheitsbeteiligungen an zwei weiteren börsennotierten Unternehmen. Zum einen an der auf Generika und Parallelimporte von Arzneimitteln spezialisierten Haemato, zum anderen an der Immobiliengesellschaft CR Capital Real Estate. An Haemato hält der Berliner Mutterkonzern 60 Prozent der Aktien, an CR Capital rund 45 Prozent. Bringen schon diese beiden Beteiligungen einen Börsenwert zusammen von 75 Millionen Euro auf die Waage, so hat der 85-prozentige MPH-­Anteil an der neu gelisteten M1 Beauty derzeit eine Marktkapitalisierung von mehr als 65 Millionen Euro. Insgesamt hat MPH damit Anteile an börsenbewerteten Töchtern im Wert von rund 140 Millionen Euro im Portfolio.

Zählt man dazu noch die zuletzt per Ende Juni ausgewiesenen liquiden Mittel in Höhe von 16 Millionen Euro, kommt man auf Cash und mehr oder weniger liquide Vermögenswerte von rund 155 Millionen Euro. Das entspricht rund 3,60 Euro je Aktie. MPH kostet an der Börse aber nur 93 Millionen Euro. Der Gesundheitskonzern ist allerdings nicht nur wegen des Discounts von 40 Prozent interessant. Wegen der stabilen Erträge der Tochter Haemato sind hohe Dividenden zu erwarten. Gab es für 2014 bereits 0,12 Euro je MPH-Aktie - Rendite 5,5 Prozent -, so ist hier in den nächsten Jahren mit weiteren Steigerungen zu rechnen. Hohe Substanz und hohe Dividende - MPH besitzt deutliches Potenzial.• Quelle •