Manchmal macht Mutter

eben doch noch einen Strich durch die Bankster-Rechnung.

Man kann nur hoffen, dass Biden den meisten zu unsympathisch ist.

"Bei der Präsidentschaftswahl 1988 erklärte Biden seine Kandidatur im Juni 1987, stieg aber bereits nach sechs Wochen aus dem Rennen aus, nachdem Plagiatsvorwürfe gegen ihn erhoben worden waren. Er hatte eine Rede des britischen Labour-Vorsitzenden Neil Kinnock kopiert, die Einzelheiten zum persönlichen Leben enthielt, die in Kinnocks Fall stimmten, bei Biden aber nicht." https://de.wikipedia.org/wiki/Joe_Biden

Was reitet man auch auf solchen Details herum? Denn dem stolzen Papa ist es ja immerhin gelungen, den Sohn gut und lukrativ unterbringen.