Anzeigenmarkt: dicke Verluste für Spiegel und BILD

Nach absoluten Zahlen ist die Bild am Sonntag mit ihrem 14,34-Mio.-Euro-Minus der größte Verlierer der ersten drei Quartale 2015. Dahinter folgt Der Spiegel und die Sport Bild. Mit einem 40,8%-Minus dabei: die Bravo. Dort allerdings hat natürlich die Umstellung von wöchentlicher auf 14-tägige Erscheinungsweise für den Rückgang gesorgt.

http://meedia.de/2015/10/15/anzeigenmarkt-dicke-ve...

Nielsen-Anzeigenstatistik 2015: Flop Ten Verlierer*
Umsatz brutto2015 vs. 2014
Jan.-Sep. 2015absolutin %
1Bild am Sonntag63,46-14,34-18,4%
2Der Spiegel71,64-6,90-8,8%
3Sport Bild25,27-5,90-18,9%
4ADAC Motorwelt35,56-5,07-12,5%
5Bravo7,19-4,94-40,8%
6TV Digital30,24-4,57-13,1%
7Auto Bild38,08-4,25-10,0%
8freundin45,70-3,58-7,3%
9Apotheken Umschau A14,21-3,11-18,0%
10TV Movie25,56-3,01-10,5%
*Publikumszeitschriften + Wochenzeitungen / Brutto-Werbeumsatz in Mio. Euro
Daten-Quelle: Nielsen, PZ-Online / Tabelle: MEEDIA