Wolfgang R. Grunwald

„Kaum verloren wir die Vision aus den Augen, verdoppelten wir unsere Anstrengungen!“ Befreiungs-Impuls Nr.32

„Kaum verloren wir die Vision aus den Augen, verdoppelten wir unsere Anstrengungen!“ Befreiungs-Impuls Nr.32

Kommunikations-Training Gehirnwäsche Grunwald Globalismus NWO NWO-Alternativen Befreiungs-Kampf Psycho-Waffen Befreiungs-Impuls Vision

Lieber Freund der Befreiungs-Impulse,

heute begrüße ich Euch mit Humor. Der Hintergrund ist allerdings ernst.

Manche patriotischen und nationalen Gruppen beschäftigen sich mit vielen Symptomen, Problemen, die das System erst geschaffen hat. Burka: oder "kulturelle Bereicherung" - ja oder nein?
Und manch ein Bürger fragt sich, bei der einen oder anderen politischen Gruppe - geht es nur um oberflächliche Symptom-Therapie? Also haben wir es mit Menschen zu tun, die sich persönlich in ihrer Komfortzone gestört fühlen, aber letztendlich einen grundlegenden Wandel nicht für notwendig erachten?
1. Gab es in den letzten 12 Monaten einen ernsthaften Versuch, die Systemfrage zu stellen? "Globalismus" oder ein "Europa der Völker"?
2. Wo genau gibt es wirklich grundlegende Unterschiede - zum etablierten globalistischen Parteien- und Medien-Kartell?
3. Arbeiten wir eigentlich deutlich genug heraus, daß wir uns in einem Weltanschauungskrieg befinden? Es geht also nicht nur um einen Parteienstreit.
4. Kommunizieren wir die Gesamt-Strategie der Globalisten - in Richtung Bürger? Wollen wir das überhaupt?
Z.B.: TTIP, Gendering oder Islamisierung. Selbstverständlich sind das wichtige Themen. Ist uns aber klar, daß diese Waffen in der Hand der Globalisten nur Teil-Strategien einer Gesamt-Strategie sind - zur Vernichtung unserer europäischen, weißen Völker, unserer Kultur, unserer Art zu leben und zu wirtschaften...? In Deutschland, Europa und Nordamerika.


Es geht also um 3 Kernfragen - zusammengefaßt:

1. Globalismus - Neue Weltordnung
Machen wir uns selbst und dem Bürger die Gesamt-Strategie der Globalisten und ihre Teilstrategien und unsere eigene grundsätzlich gegensätzliche Position ausreichend bewußt? Und wie sieht diese aus? Spielen wir die globalistischen Hiwis (Politkaste und Medien) in aller Klarheit "an die Wand", bringen wir sie in die Defensive?

2. Unsere eigenen strategischen Grundsatzpositionen und Visionen
Haben wir eine eigene klare Positionierung? Wofür genau "brennen" wir? - Um andere zu "entzünden"? Wie kommunizieren wir bei allen notwendigen tagesaktuellen Detailfragen unsere eigenen strategischen Grundsatzpositionen und Visionen? Nutzen wir die Detailthemen, um jeweils den Gegner vorzuführen und unsere eigene Position vorzustellen...?

3. Oder gibt es Gründe, daß wir unsere Grundsatz-Positionierung nicht offenlegen wollen - oder können? Wieviel Zeit geben wir uns noch für taktische Spielchen - angesichts der Entwicklung z.B. der Einschleusungspolitik von Illegalen nach Europa. Denn die Verhältnisse sind in 5 Jahren gekippt, wenn nicht heute eine andere Gangart eingelegt wird. Der Feind will Tatsachen schaffen... Unumkehrbare.Fazit: Wollen wir den Globalismus- und Umvolkungswahn beenden? Und ein Europa der Vaterländer wiederherstellen? Die Souveränität des Deutschen Volkes wiederherstellen...?


Übrigens: Machen wir uns selbst - und den Bürgern die Entgrenzungs-Strategie der Globalisten als eine bewußte Vernichtungs-Strategie deutlich?


Und wie transportieren wir wie diese Fakten kommunikations-psychologisch?
Zahlreiche Praxis-Ansätze bearbeiten wir in unseren Psycho-Politischen Kommunikations-Trainings.
Einige hatte ich auch bereits vorgestellt - z.B. in den letzten 2 Befreiungs-Impulsen:

>>> Reiße die Wunde auf! Streue Salz in die Wunde! Werde schlagfertiger und selbstbewußter!
>>> NLP – eine Waffe des Feindes. NLP – ist auch Deine Waffe! Zur Befreiung!Dank der Aktivitäten unserer Freunde können wir Euch kurzfristig noch anbieten:

Tagesseminar - Psycho-Politisches Kommunikations-Training
im Rhein-Neckar Raum / Großraum Mannheim.

Samstag 17.9.2016 - Start 10 h.
Zum Tagespreis von Euro 403 Plätze sind noch frei.



Teilnehmer-Stimmen vom letzten Seminar vom 20. + 21.8.2016:

"Toll!. Danke für das Wochenende, es war stimmig."

"Danke, war ein sehr gutes und lehrreiches Wochenende"

"es war TOLL - und ich kann es nur weiter empfehlen!!!"

Übrigens: jedes Seminar bietet die Möglichkeit der Vernetzung Gleichgesinnter.

Die nächsten Trainings-Termine:

1) Tagesseminar im Rhein-Neckar Raum / Großraum Mannheim. Samstag 17.9.2016 - Start 10 h. Anmeldeschluß: 9.9.2016 - sofern noch Plätze vorhanden. Tagespreis Euro 40. Bonus: Jeder Teilnehmer erhält ca.80-100 der im Seminar erarbeiteten und gezeigten Bilder - zum Nacharbeiten des Seminars.

2) Wochenende 26.+27.11.2016 – nähe Weimar. Zum Frühbucherpreis von Euro 70 bis 1.10.2016. Bonus: Jeder Teilnehmer erhält ca.80-100 der im Seminar erarbeiteten und gezeigten Bilder - zum Nacharbeiten des Seminars.

3) Geschlossene Seminare.Es gibt immer mehr Gruppen, die für sich in ihrer Region oder für ihren Kreis die Organisation selbst übernehmen.

4) Und - es gibt auch Einzel-Coachings für besondere Einzelfälle.

>>> www.gehirnwaesche.info/training-deutsche-befreiungs-psychologie/