Natürlich gibt es "Fremdenfeindlichkeit" und "Rassismus,

wenn man das semantische Spektrum dieser Begriffe ständig erweitert. Da ist dann schon Kritik an Merkels pro Mafia-Politik fremdenfeindlich und rassistisch.

Und es gibt zugegebener Maßen auch einige wenige "echt" rassistische Kommentare, die ich heute gelesen habe.. Die sind aber im Verhältnis zur Bevölkerung extrem gering. Zudem ist das Verhalten der Regierung dafür mit verantwortlich.