Wolfgang R. Grunwald

"Das Leben ist ein Ponyhof" oder "das Leben ist Kampf". Welche Überzeugung suggeriert Dir die internationalistische Polit- und Medien-Kaste.

"Das Leben ist ein Ponyhof" oder "das Leben ist Kampf". Welche Überzeugung suggeriert Dir die Politkaste. Und warum? Befreiungs-Impuls Nr.29



"Das Leben ist ein Ponyhof" oder "das Leben ist Kampf". Welche Überzeugung suggeriert Dir die Politkaste. Und warum? Befreiungs-Impuls Nr.29


Lieber Freund der Befreiungs-Impulse,

"Das Leben ist ein Ponyhof" oder "Das Leben ist Kampf.". Was ist Dein Glaubenssatz? Von Deiner Antwort hängt am Ende ab, ob Du bereit ist, für Deine Freiheit und die Deiner Familie, Dein Volk aufzustehen. Oder vor dem Fernseher sitzen bleibst. Denn Deine jeweilige Überzeugung steuert Dich, Dein Leben!

In den letzten Befreiungs-Impulsen habe ich Dir die Ebenen der Veränderungen (NLP) vorgestellt. Und hier vor allem Deine VISION. Denn diese ist der Leuchtturm, auf den sich alle Deine Aktivitäten richten.

Herausstellen möchte ich heute die Bedeutung der sog. Glaubenssätze. Diese Einstellungen, Überzeugungen ergeben sich

  • aus persönlichen Erfahrungen (wenn Du z.B. als Kind einmal die heiße Herdplatte angefaßt hast)
  • aus den Überzeugungen anderer, die Du annimmst (z.B. nützliche Ratschläge der Eltern oder schädliche Glaubenssätze der internationalistischen Verdummungs-Propagandisten. Du weißt schon: "kuschelige bunte Welcome-BRD").
  • Denn diese sind Gedanken-Viren. Sie sollen Dich wehrlos machen - einlullen. Vorbereiten auf das Chaos - um Dich dann in die NWO zu treiben.

Globalisten wie auch die Menschen, die aus archaischen Gesellschaften nach Europa stürmen, sind in ihren Glaubenssystemen anders sozialisiert und programmiert als die gegenderten sitz-pinkelnden BRD-Weicheier nach Gutmenschenart.

  • Du weißt, jede Gruppe hat ihr eigenes "Modell von Welt", ihre Vorstellung wie die Welt ist bzw. sein sollte.
  • Globalistische Abweide-Nomaden verhalten sich gegenüber einem Land mit Jahrtausender alter seßhafter Kultur anders als die eingeborenen weißen Europäer. Nach der Plünderung ziehen sie halt weiter.
  • Und kulturell ticken archaische Gesellschaften und ihre Menschen ebenfalls anders: Scharia: Harem, Ehrenmord, Steinigung, Hand abhacken usw. sind nun einmal dort gesellschafte Normalitäten. Und jetzt dank den Demokraten endlich auch bei uns heimisch: UK Imam: War is Coming, Muslims Can Take White Women As Sex Slaves

Und wie ticken wir selbst?

  • Glaubenssätze können auch bei uns Deutschen zu unterschiedlichen "Modellen von Welt", zu einer jeweiligen anderen Selbstprogrammierung führen. Ein Antifaschist oder ein "Welcome"-BRD-Weichei hat andere Glaubenssätze und verhält sich daher anders als ein deutschbewußter Deutscher.
  • Die Programmierung lautet dann: "Das Leben ist ein Ponyhof" oder "das Leben ist Kampf, ein Schlachtfeld". Und ich schaue Fußball oder Tatort - oder ich verlasse die Komfortzone - und steige in die Befreiungs-Aktivitäten ein.

und dann gibt es diejenigen, die zwar aus ihrer demokratischen "Kinderwelt" aufgewacht sind, aber von der Angst getrieben sind. Hier gibt es dann also wiederum zwei Programmierungen: „ich bin schwach" oder "ich bin selbstbewußt“.

Ob im Privat-, Berufsleben, oder im Politischen: Du hast stärkende oder Dich schwächende Einstellungen, Glaubenssätze, die Dich beflügeln, Deine Ziele zu erreichen oder die Dich sabotieren. Auf allen Ebenen ist es notwendig, daß Du mit starken Überzeugungen unterwegs bist. Denn Glaubenssätze wirken sich also auf allen Ebenen der Veränderung, der Befreiungs-Pyramide positiv oder negativ aus.


Warum ist es eigentlich so schwierig, einschränkende Glaubenssätze zu verändern?

  • …weil wir viele einschränkende Glaubenssätze als solche häufig nicht wahrnehmen bzw. die in ihnen liegenden Gefahren nicht erkennen. Und das Leben genießen, während die weißen Völker in Europa ausgetauscht werden.
  • Unsere Glaubenssätze verändern sich in der Regel erst dann, wenn wir wiederholt gegenteilige, existentiell bedrohenden Erfahrungen machen.
  • Oft kommt es aber erst gar nicht erst soweit, zu neuen Überzeugungen, weil viele das, was sie – vermeintlich nicht tun können, erst gar nicht wagen. Sie wollen nicht aus der Komfortzone heraus.


Und - was sind die Voraussetzungen für dauerhafte Veränderungen?

Du mußt bewußt 3 Schritte zu tun:

  1. Du triffst eine Entscheidung - Etwas muß sich verändern
  2. Ich muß esverändern
  3. Ich kann es verändern

Wenn Du dies und manches andere noch besser beherrschen willst...

... dann denk dran - Endspurt:

Der Termin für das nächste psycho-politische Kommunikations-Training rückt näher...


20. + 21. August 2016 (Thüringen - nahe Weimar)


Details - zum Konzept des Trainings:
>>> www.gehirnwaesche.info/training-deutsche-befreiungs-psychologie/


Die Teilnehmerzahl ist auf 20 beschränkt. 3 Plätze sind noch frei! Anfragen und Anmeldung: info@gehirnwaesche.info

Für heute verbleibe ich mit
Deutschem und Europäischem Befreiungs-Gruß

Wolfgang R. Grunwald

Direktor - IGB - Institut für politische Gehirnwäsche-Forschung und Befreiungs-Psychologie.
Strategie-, Kommunikationsberater und NLP-Master. Früher u.a. management-mäßig und lobbyistisch tätig. Buchautor u.a. von "Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie". www.gehirnwaesche.info/ und www.gsm-grunwald.com/


P.S.

1) Merkel: "wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit."
www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw&feature=youtu.be

2) Von der verfassungsrechtlichen Front - Prof. Scholz zur BRD-Flutung: Bruch von Grundgesetz und Verträgen:www.youtube.com/watch?v=95xAmHnB9ZE

Und zum Schluß eine Frage an Dich: "Was ist Dein persönliches Opfer, das Du für die Befreiung unseres Deutschen Volkes - und damit für Dich selbst und Deine Kinder - leistest bzw. leisten willst?"

>>> Klicke hier an: Die bisherigen Befreiungs-Impulse

>>> Hier geht es zum Online-Kaufhaus: www.gehirnwaesche.info/online-shop-dein-kaufhaus/