Die Flüchtlingsströme sind stumme, heldenhafte Protest-Züge gegen Kriege....

steht in den Deutschen Wirtschaftsnachrichten zu lesen.

Vor allem die aus Südosteuropa wahrscheinlich.

Die anderen Helden sind meist zwischen 20 und 30 Jahre alt und lassen heldenhaft und edelmütig ihre Familien und Eltern im Kriegsgebiet zurück. Sie sind nicht glücklich und erleichtert, Europa erreicht zu haben, sondern auf dem Weg ins Land ihrer Träume. Sie fordern und skandieren, sie streiten untereinander. Welch grandiose Helden.