Reisebericht

Überfall in der Sahara

Expedition durch das "leere Viertel" (empty quater) der Sahara (Libyen, Algerien, Mauretanien) - doch die atemberaubende Wüstenlandschaft war auch schon früher nicht ohne Gefahren. Doch die Reisegruppe ist noch mal glimpflich davon gekommen.

www.uhlich-online.de

1. Kapitel

Elf Teilnehmer hatten sich zusammen gefunden im Spätherbst 1999.
Mit je zwei Mercedes-G-, Mitsubishi- und MAN-L2000-Fahrzeugen wollten sie eine der einsamsten Regionen dieser Welt erkunden:
ein menschenleeres, unberührtes, faszinierendes Gebiet der algerisch-mauretanischen Sahara Nordafrikas.
Auf einer kaum befahrenen Route..

Geplant, organisiert und geführt von Klaus Daerr gemeinsam mit Sadok Kechicheb waren u.a. eine gewisse Sahara-Erfahrung der Teilnehmer und natürlich perfekt ausgerüstete Allradfahrzeuge gefordert.

Bild Nr. 984 - 312 mal gesehen

Bild Nr. 985 - 270 mal gesehen

Bild Nr. 998 - 217 mal gesehen

Bild Nr. 997 - 229 mal gesehen

Bild Nr. 996 - 217 mal gesehen

Bild Nr. 995 - 234 mal gesehen

Bild Nr. 994 - 235 mal gesehen

Bild Nr. 993 - 218 mal gesehen

Bild Nr. 992 - 229 mal gesehen

Bild Nr. 991 - 223 mal gesehen

Bild Nr. 990 - 236 mal gesehen

Bild Nr. 989 - 251 mal gesehen

Bild Nr. 988 - 266 mal gesehen

Bild Nr. 987 - 241 mal gesehen

Bild Nr. 986 - 252 mal gesehen