Ukraine: Wer lügt? Wer hat Recht?

von Anonymous
Wer sagt die Wahrheit? Schlagabtausch im Weltsicherheitsrat: Der entmachtete Staatschef Wiktor Janukowitsch hat Moskau in einem Brief gebeten, Streitkräfte in die Ukraine zu schicken, um einen drohenden Bürgerkrieg abzuwehren. Das sagte der russische UN-Botschafter Witalij Tschurkin vor dem Weltsicherheitsrat in New York. Zum Beweis hielt er das Schriftstück in die Höhe. Darin habe Janukowitsch Putin gebeten, "Recht und Ordnung" in der Ukraine wiederherzustellen.

Tschurkin betonte mit Blick auf das Vorgehen Russlands auf der Krim, die überwiegend von Russen bewohnt ist: "Alles was geschieht, geschieht in voller Übereinstimmung mit russischem Recht." Es gehe nur um den Schutz von Minderheiten und den Kampf gegen rechtsradikale, terroristische Kräften. Nur, weil auf den Russen "herumgetrampelt" werde, hätten sich "Volksbrigaden für Selbstverteidigung gebildet".

US-Botschafterin Samantha Power widersprach daraufhin wie folgt: "Wenn man Ihnen so zuhört, könnte man die russische Armee für den verlängerten Arm des UN-Kommissars für Menschenrechte halten", sagte sie an Tschurkins Adresse. "Aber Sie haben das Völkerrecht und die Souveränität eines unabhängigen Landes verletzt. Und das ohne jeden Grund, denn es gibt keinerlei Berichte, dass die russische Minderheit irgendwie bedroht oder drangsaliert wurde." Der Westen betont weiterhin das aggressive Vorgehen des Kreml, der wiederum spricht von einem Hilfseinsatz, um den der legitime Staatschef, Janukowitsch, gebeten habe.


Foto: Wer sagt die Wahrheit? Schlagabtausch im Weltsicherheitsrat: Der entmachtete Staatschef Wiktor Janukowitsch hat Moskau in einem Brief gebeten, Streitkräfte in die Ukraine zu schicken, um einen drohenden Bürgerkrieg abzuwehren. Das sagte der russische UN-Botschafter Witalij Tschurkin vor dem Weltsicherheitsrat in New York. Zum Beweis hielt er das Schriftstück in die Höhe. Darin habe Janukowitsch Putin gebeten, "Recht und Ordnung" in der Ukraine wiederherzustellen.

Tschurkin betonte mit Blick auf das Vorgehen Russlands auf der Krim, die überwiegend von Russen bewohnt ist: "Alles was geschieht, geschieht in voller Übereinstimmung mit russischem Recht." Es gehe nur um den Schutz von Minderheiten und den Kampf gegen rechtsradikale, terroristische Kräften. Nur, weil auf den Russen "herumgetrampelt" werde, hätten sich "Volksbrigaden für Selbstverteidigung gebildet".

US-Botschafterin Samantha Power widersprach daraufhin wie folgt: "Wenn man Ihnen so zuhört, könnte man die russische Armee für den verlängerten Arm des UN-Kommissars für Menschenrechte halten", sagte sie an Tschurkins Adresse. "Aber Sie haben das Völkerrecht und die Souveränität eines unabhängigen Landes verletzt. Und das ohne jeden Grund, denn es gibt keinerlei Berichte, dass die russische Minderheit irgendwie bedroht oder drangsaliert wurde." Der Westen betont weiterhin das aggressive Vorgehen des Kreml, der wiederum spricht von einem Hilfseinsatz, um den der legitime Staatschef, Janukowitsch, gebeten habe.

Anmerkung von Anonymous: Wir möchten kurz die Aussagen von US-Botschafterin Samantha Power als wahrheitswidrig widerlegen. 

Zitat: „...es gibt keinerlei Berichte, dass die russische Minderheit irgendwie bedroht oder drangsaliert wurde.“ - Sind Sie da sicher Frau Power? Uns ist da etwas anderes bekannt:

Ein Gesetzesentwurf in der Ukraine, den die Vaterlands-Partei um #Timoschenko und Übergangspremiers #Jazenjuk eingereicht hat, sieht harte Haftstrafen von bis zu 10 Jahren , für Ukrainer mit doppelter Staatsbürgerschaft vor. Durch das Gesetz, wenn es verabschiedet werden sollte, wären vor allem zehntausende Ost-Ukrainer, die häufig auch die russische Staatsbürgerschaft besitzen, betroffen. Quelle: http://rt.com/news/ukraine-dual-citizenship-jail-572/

Zitat: „... Sie haben das Völkerrecht einen souveränen unabhängigen Landes verletzt...und das ohne jeden Grund...“

Putin betone öffentlich schon mehrfach, dass es ukrainische Nazis und Faschisten waren die sich selbst -durch wessen Unterstützung auch immer- widerrechtlich an die Macht und Staatschef Janukowitsch aus dem Amt geputscht haben. Auch diese Aussagen sind belegbar! Der Putsch war so weitreichend, dass Rechtsextreme Gruppierungen selbst in kleineren Städten der Ukraine ganze Stadtverwaltungen aufgelöst haben. Auf dem folgendem Video ist eine solche Übernahme dokumentiert. In der Stadt Vasilkov, in der Nähe von Kiew, stürmte die Gruppe “Rechter Sektor”, mit Baseball-Schlägern und Hämmern bewaffnet, die örtliche Stadtverwaltung. Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=9fKIq8fE1CE

-

Anmerkung von Anonymous: Wir möchten kurz die Aussagen von US-Botschafterin Samantha Power als wahrheitswidrig widerlegen.

Zitat: „...es gibt keinerlei Berichte, dass die russische Minderheit irgendwie bedroht oder drangsaliert wurde.“ - Sind Sie da sicher Frau Power? Uns ist da etwas anderes bekannt:

Ein Gesetzesentwurf in der Ukraine, den die Vaterlands-Partei um #Timoschenko und Übergangspremiers #Jazenjuk eingereicht hat, sieht harte Haftstrafen von bis zu 10 Jahren , für Ukrainer mit doppelter Staatsbürgerschaft vor. Durch das Gesetz, wenn es verabschiedet werden sollte, wären vor allem zehntausende Ost-Ukrainer, die häufig auch die russische Staatsbürgerschaft besitzen, betroffen. Quelle: http://rt.com/news/ukraine-dual-citizenship-jail-572/

Zitat: „... Sie haben das Völkerrecht einen souveränen unabhängigen Landes verletzt...und das ohne jeden Grund...“

Putin betone öffentlich schon mehrfach, dass es ukrainische Nazis und Faschisten waren die sich selbst -durch wessen Unterstützung auch immer- widerrechtlich an die Macht und Staatschef Janukowitsch aus dem Amt geputscht haben. Auch diese Aussagen sind belegbar! Der Putsch war so weitreichend, dass Rechtsextreme Gruppierungen selbst in kleineren Städten der Ukraine ganze Stadtverwaltungen aufgelöst haben. Auf dem folgendem Video ist eine solche Übernahme dokumentiert. In der Stadt Vasilkov, in der Nähe von Kiew, stürmte die Gruppe “Rechter Sektor”, mit Baseball-Schlägern und Hämmern bewaffnet, die örtliche Stadtverwaltung. Quelle:



Newsticker Ukraine

Letzte Videos aus Ukraine