Reisebericht

Die Terrakotta - Armee / in Berlin

Der sensationelle Fund aus China "Das Grabmal des ersten Kaisers von China" und seine Terrakottakrieger erstmals in Deutschland. Die Ausstellung findet im ehemaligen Palast der Republik statt, in Berlin Mitte. Dauer bis Juni 2004...

Die Armee besteht aus mehr als 7000 lebensgrossen Tonfiguren, die Krieger und Pferde darstellen. Sie bilden die Grabbeigabe des ersten Kaiser von China aus den Jahren 210-209 v.Chr. Bemerkenswert ist, daß alle diese Figuren individuell sind, sich also keine zwei gleichen. Offen ist die Frage, ob damalige Soldaten abgebildet wurden oder ob die Erschaffer die Figuren unterschiedlich gestalteten.

Eine wahnsinnig beeindruckende Ausstellung...

Nach über 2.000 Jahren wurde der erste Krieger der heute weltberühmten Terrakotta-Armee des ersten Kaisers von China 1974 zufällig bei Ausschachtungsarbeiten entdeckt und entsprechend unsanft in der Provinz Shaanxi ans Tageslicht befördert.

Die Terrakotta-Soldaten, die Teil des spektakulären Mausoleums des Qin Shi Huang Di (259 v. Chr. - 210 v. Chr.) sind, stehen heute als Weltkulturerbe unter dem Schutz der UNESCO und ziehen in Xi’an jährlich über vier Millionen Besucher in ihren Bann.

Bild Nr. 3138 - 380 mal gesehen

Bild Nr. 3140 - 318 mal gesehen

Bild Nr. 3139 - 302 mal gesehen

Bild Nr. 3142 - 299 mal gesehen

Bild Nr. 3143 - 306 mal gesehen

Bild Nr. 3146 - 220 mal gesehen

Bild Nr. 3147 - 205 mal gesehen

Bild Nr. 3148 - 219 mal gesehen

Bild Nr. 3149 - 227 mal gesehen

Bild Nr. 3145 - 237 mal gesehen

Bild Nr. 3144 - 260 mal gesehen

Bild Nr. 3141 - 313 mal gesehen