Gedecktes Silber

Gedecktes Silber ist eine Silbermünze / Unze die mit Geld gedeckt ist. Was nützt es einen Anleger der Silber hat und es aber nicht mit genügend Geld decken tut. Ruck Zuck ist die Münze oder sind die Münzen weg. Silber kaufen kann jeder. Doch was passiert mit der Liquidität? Mit jedem Kauf einer Silbermünze nimmt die Liquidität des Käufers ab. Es braucht nur finanziell etwas dazwischen zu kommen und schon besitzt jemand anderes das Silber. Deshalb ist mein Silber pro Gramm mit einen Euro gedeckt. Ich habe dann die Sicherheit, das ich mein Silber längerfristig oder niemals mehr verkaufen brauch.

Ebay wird zur Zeit zugedröhnt mit Silbermünzen. Waren es Anfang Februar noch cirka 41.000 Silber Münzen so sind es heute fast 47.000 Silbermünzen.

Das schwierigste beim Silber ist nicht der Kauf einer Münze, sondern die Münze oder die Münzen längerfristig aufzubewahren und nicht gleich wieder zu verkaufen.

Auf dem Foto sehen Sie eine 2 Oz Silbermünze die mit 50 Euro gedeckt ist. Denn zum Verkaufen sind mir meine Silbermünzen zu Schade.

Wenn ich Silber kaufe, dann sehe ich auch zu, damit jedes Gramm Silber, mit einen Euro gedeckt werden kann. Denn wenn ich einmal finanzielle Schwierigkeiten habe, dann brauche ich das Silber nicht zu verkaufen, sondern nehme im Notfall das Geld womit ich das Silber gedeckt habe.

mfg

ein Silbersammler