Vier Bücher die man unbedingt gelesen haben sollte

Vier Bücher die man unbedingt gelesen haben sollte und deshalb auch in keinem Bücherregal fehlen sollten!

Um zu wissen was hinter den Kulissen der Politik passiert, sollte man Bücher lesen die sich mit den Machenschaften der „Elite“ (Politik, Wirtschaft, Geheimdienste, Militär, u.s.w.) kritisch beschäftigen. Warum vier Bücher? Vier Bücher (Minimum), weil jeder Autor einen anderen Blickwinkel hat und auch jeweils andere Schwerpunkte setzt.
Der kritische Bürger sollte wissen wer die Kriege, Völkermorde, Umweltverschmutzung, Terroranschläge, u.s.w. in den letzten 200 Jahren organisiert hat und auch warum.
Jedes dieser Bücher ist hoch interessant und spannend geschrieben.

1.„Die Banker Satans“ von Andrew Carrington Hitchcock:


2. „Illuminati – Der Kult der die Welt erobert hat“ von Henry Makow:



3. „Die 13 satanischen Blutlinien – Quadrilogie“von Robin de Ruiter(wichtig: Neuauflage 2016!)



4. „Eine Welt des Bösen – Geschichte des Schreckens“ von Frank Hills (Band 1, Teil 1+2!)

Wer die Welt von heute verstehen will, sollte alle Bücher gelesen haben!