Wetter - Klima - Chemtrails

In diesem Blog sind schon etliche Artikel erschienen, die, entweder übersetzt oder selbst verfasst, die Lüge vom anthropogenen Klimawandel und die vielfach angeblich zur "Rettung" des Klimas durchgeführten Aktivitäten zum Thema haben, d. h. Geo-Engineering, Chemtrails, Wetter-/Klima­mani­pu­la­tion und Wetter/Klima als Waffe, elektro­magne­tische Wellen-Maschinen (HAARP, LOIS, MUOS u.v.a.) als Waffe (Erdbeben, Mind-Control), Eugenik, GMO-Verseuchung des Planeten, Weltherrschaft (NWO).

Der nachfolgende Beitrag ist einer der wichtigeren zu all diesen Themen, denn er schafft es, fast alle genannten Punkte zu verbinden, vor allem wenn man das Video am Ende mit Dane Wigington mit dazunimmt. Lesen Sie ihn also, insbesondere wenn Sie gläubiges Mitglied der Klimakirche sind; er wird hoffentlich Ihr und unser aller Leben endlich wieder zum Guten verändern, so Gott will!


Was ist mit dem Wetter und den Chemtrails?

Es gibt einen Spruch über das Wetter, der in etwa so geht: "Alle reden vom Wetter, aber niemand kann es ändern." Na ja, da bin ich mir nicht so sicher, vor allem seit viele Möglichkeiten der Manipulation der Atmosphäre bekannt, wenn nicht sogar inzwischen mainstream geworden sind.

Dees Illustration

Catherine J. Frompovich
Activist Post

Wettermanipulation war einer der ultimativen Technologie-Preise die es zu gewinnen gab, besonders für diejenigen, die das Wetter als Kriegswaffe verwenden möchten. Wie bitte? Ja, eine Kriegswaffe, die bereits in der jüngeren Vergangenheit verwendet wurde. Die " Operation Popeye" war "ein als geheim eingestuftes Wetter­modifikations­programm in Südostasien in den Jahren 1967 bis 1972" [1] während des Vietnam- Krieges.

Im Dezember 2007 veröffentlichte Professor Michel Chossudovsky, Gründer und Direktor des Centre for Research on Globalization (CRG), ein außergewöhnliches Papier mit dem Titel "Wetter-Krieg: Vorsicht vor den Wetter-Kriegs-Experimenten des US-Militärs", worin er solche Dinge diskutierte wie, dass "HAARP entwickelt wurde als Teil einer anglo-amerikanischen Partnerschaft zwischen der Raytheon Corporation, die die HAARP-Patente besitzt, der US Air Force und British Aerospace Systems (BAES)."[2] Die Leser werden bemerken, dass die Regierungs-Kriegs-Maschinerie-Branchen zweier Nationen beteiligt sind: Die US- Air Force und British Aerospace Systems. Es gibt mehr zu HAARP (High Frequency Active Auroral Research Program), das andere Nationen mit "Anlagen" rund um den Globus involviert.
...

alles lesen...