Die Flutkatastrophe in Serbien, Bosnien und die Rolle der US-Wetter-/Klima-Gangster

Wer gab der US-Regierung eigentlich die Erlaubnis, die Ionosphäre zu manipulieren?

Graphik: Activist Post

Melissa Melton
Activist Post

Ja, HAARP - das High Frequency Active Auroral Research Program der USA in Gokona (Alaska) - kann zur Wettermanipulation verwendet werden, ...

... aber obwohl das HAARP-Patent bereits besagt -

"Wettermanipulation ist möglich, z. B. durch Änderung der Windmuster der oberen Atmosphäre oder der Solarstrahlungs-Absorptionsmuster mit Hilfe von mehr oder weniger viel Partikeln in der Atmosphäre, die wie eine Linse oder Fokussierungseinrichtung fungieren können. Und es wurde bereits darauf hingewiesen, dass die Atmosphäre auf Molekularebene manipuliert werden kann, um positive Umwelteffekte zu bewirken." [Hervorhebung hinzugefügt]

die Regierung -

David Walker, stellvertretender Leiter der US Air Force für Wissenschaft, Technologie und Engineering stellte sehr nüchtern fest, dass sie es von der Navy übernommen hätten und sich darauf zubewegen würden -
- die Ionosphäre zu managen, wozu HAARP explizit entworfen wurde, d. h. Energie in die Ionosphäre zu injizieren, um diese damit zu kontrollieren... [Hervorhebung hinzugefügt]

viele Meteorologen -

weiterlesen.....