PecuniaOlet

Lachen tut gut!

Ich habe gerade in meinem Post über "Schizophrenie in der Bundesregierung" gelesen, dass ich "Autos müssen alle vier Jahre zum TÜV" geschrieben habe. Dabei war ich in Gedanken wohl bei den Wahlen oder es handelte sich um eine Wunschvorstellung.

Das ist zwar nicht witzig, aber ich bin aus irgendeiner Assoziation vor Lachen beinahe vom Stuhl gefallen, als ich das las. Jetzt spüre ich ein wohliges und entspanntes Gefühl um das Zwerchfell und bin trotz aller Krisen richtig gut drauf.

Diese Lachanfälle hatte ich auch häufig während Klausuren in meiner Schulzeit, EineFrage in Geschichte war mal so dämlich formuliert, dass ich schließlich die Beherrschung verlor, vom Stuhl kippte und mich vor Lachen am Boden wälzte. Das fand die Lehrerin nicht witzig und schickte mich raus, um mich zu beruhigen. Jedesmal, als sich wieder hereinkommen wollte, ging es von vorne los, bis die Zeit vorüber war. Ich bekam null Punkte, fühlte mich anschließend aber dennoch überragend wohl.