Gute Nacht! Es war nicht immer alles schön, aber vieles ...

Gute Nacht! Es war nicht immer alles schön, aber vieles ...

[..]

Man muss leider davon ausgehen, dass der "Irre von Tel Aviv" zusammen mit dem von jüdischen Zionisten fern­ge­steuer­ten Irren von Washington aka KriegsFriedensnobelpreisträger noch dieses Jahr einen thermo-nuklear geführten Krieg direkt vor unserer Haustür anzetteln wird, wenn nicht noch ein Wunder geschieht. Das gilt umso mehr, seit­dem die USA ihre Atom­bom­ben als "hu­ma­ni­tä­re Bomben" reklassifiziert haben, die inzwischen jeder 4 Sterne-General abfeuern darf, so als wäre es Munition zum Tontaubenschießen.

Um angeblich die ISIS-Terroristen zu treffen, aber auch um den Iran von der angeblichen Atom­bombe abzuhalten - Atombomben dürfen nur die beiden größten Terrorstaaten unter Gottes Sonne haben: Israel und die von Israel fern­ge­lenk­ten USA -, könnten der Nahe und der Mittlere Osten schon sehr bald lichterloh brennen und mit Atombomben und DU-Bomben radioaktiv verseucht werden mit schrecklichen Folgen, so wie danach auch Vorderasien und Zen­tralasien und dann die ganze Welt.

Klar, dass auch der Irre von Istanbul mit seinem Traum vom neuen osmanischen Reich nicht fehlen darf - Turkey Plans To Invade Syria - wie auch der Irre von Amman - Now Jordan Announces Plans To Invade Syria, sie sollten sich die Karte oben genau anschauen.

Und was immer ihnen Israel versprochen haben mag, sie sind gut beraten dem Rat von Scheich Imran Nazar Hosein folgen: "Wenn sie sagen, die Sonne scheint, gehe raus und prüfe es!"

Es ist eine bewährte Strategie der jüdschen Zionisten, andere für ihre Ziele einzuspannen und sie sich gegenseitig den Schädel einschlagen zu lassen, wann begreift es die Welt endlich?

"Das ist zynisch und sicherlich nicht moralisch, aber es hat funktioniert." [Quelle]

Es bleibt die Frage, wie weit Russland und China die Terrorstaaten USA und Israel und die von ihnen beherrschte Nord-At­lan­tische Terror-Organisation (NATO) werden gehen lassen, bevor sie dem Spuk ein Ende machen werden.

alles lesen ...