Affenhorde

Na ist ja Wahnsinn, wer hätte DAS gedacht. Wikileaks erzählt uns immer nur genau so viel, wie wir im Grunde eh schon alle wissen. Das war nun wirklich mehr als klar, denn dazu musste man nur 1 und 1 zusammenzählen. 1: Wer kontrolliert denn die gleichgeschalteten Medien? + 1: Warum gab es von Anfang an so viel - noch dazu positive - Berichterstattung (und damit gratis Werbung) über und für Facebook? (Und sogar einen ideologisch aufs extrem gepimpten internationalen Kino-Blockbuster über den neuen und noch viel angepassteren und ideologisch verankerteren "Bill Gates" der heutigen Zeit, Mark Zuckerberg.) Wikileaks selber bekommt fast genau so viel Berichterstattung. Denkt darüber nach. Und seit dann nicht verwundert darüber, dass Wikileaks immer nur völlige Belanglosigkeiten oder schon weitläufig Bekanntes als DEN NEUESTEN SKANDAL auftischt, wirklich ENTSCHEIDENDE Stellungnahmen zu praxisrelevanten, die Zusammenhänge erleuchtenden Themen aber meidet wie der Teufel das Weihwasser. Damit schaffen sie es, eine leidliche Vertrauenswürdigkeit aufzubauen und binden so oppositionelle Energien an sich, bevor diese sich bündeln und endlich ORGANISIERT gegen die ungerechte Herrschaft vorgegangen werden kann. Gegen eine Herrschaft von überschauber Wenigen, die ihre nahezu arbeitsfreihe Zeit und die ihnen zur Verfügung stehenden Versammlungsstätten (Absprache braucht Ruhe und Platz!) eifrig dazu nutzen, sich darüber auszutauschen, wie sie ihre schon jetzt extrem stabile Herrschaft endgültig festzementieren können. Gegen eine Herrschaft der Großerben plus einer Hand voll Glückspilzen, deren Erfolg uns MILLIARDEN, zur festigung des Glaubens an den schon fast totgeglaubten "American Dream", alle Tage um die Ohren gehauen wird. Diese Energie soll in unüberschaubar viele aufgepauschte Belanglosigkeiten und in die scheinbare "Komplexheit der Zusammenhänge" zergliedert und verpufft werden. Die menschliche Gesellschaft funktioniert zu großen Teilen nach wie vor nach dem Prinzip der vom Menschen gut studierten Schimpansen-Horden. Aber sogar Schimpansen können durch rudimentäre Kommunikation, durch die eine leidliche Absprache möglich ist, immerhin schon Diaden bilden, um die gemeinsamen Kräfte in koordinierter Weise gegen den Oberaffen zusammenzuschließ. Wäre das mit unseren ungleich höheren sozialen und vor allem kommunikativen Möglichkeiten nicht weit über die Diade hinaus ausbaubar?