Macht

Unglaublich, wie man sein Leben ausschließlich an der Macht orientieren kann.

Um die eigene Leere zu kompensieren? Aus Hass? Aus Angst? (Kontrolle)

Sobald ein Wille zur Macht in die Welt tritt, wird das Gleichgewicht der Natur und des Lebens zerstört. Dominoeffekt, der mit totaler Zerstörung endet, wenn dieser Wille nicht gebremst wird.

Er bedient sich allerdings aller ihm verfügbaren Mittel, einschließlich der Verblendung der Massen, kalkulierten Mordes und Folter, Moral und Ideologie.

Ich glaube, die Gottheit ist zu gewaltig und groß, um einen Willen (nötig) zu haben. Deshalb greift sie auch nicht ein.