Vorwärts Jungs, ins FEMA-Lager