Können Krankheiten durch Impfen ausgerottet werden?

Können Krankheiten durch Impfen ausgerottet werden?

Dumme Frage, aber wie soll eine Krankheit ausgerottet werden können, wenn sie durch das Impfen explizit verbreitet wird? Geimpften werden im Zuge der Impfungen die Krankheiten und darüber hinaus jede Menge extrem toxische Substanzen injiziert. Krankheiten werden also durch eine Impfung nicht ausgerottet, sondern es geschieht das genaue Gegenteil. Impfen heißt, dass Menschen, die vorher nie Krankheiten wie Masern, Pocken, die Pest oder sonst eine Krankheit hatten, mit diesen vorsätzlich infiziert werden.

Und dass Kleinstkindern im Alter von zwei, vier und sechs Monaten bis zu 24 Impfungen - Krankheiten! - verpasst werden, mit denen die Kleinen, deren Immunsystem noch gar nicht voll entwickelt ist, dann umgehen müssen, zeigt ...

Alles lesen ...